Dienstag, 30. September 2014

Tageskarte für den 30. 9. 2014 (Heilendes Herz)


"Tief in deinem Herzen weisst du um deine heilerischen Fähigkeiten. Vielleicht haben dir andere schon gesagt, wie ihnen deine Worte oder deine Berührung geholfen haben. Diese Karte weist dich darauf hin, deine heilerischen Fähigkeiten weiter zu entwickeln. Du bist auch aufgefordert, deine Ernährung und deine Gedanken so rein wie möglich zu halten, damit höhere Heilungsfrequenzen durch dich fliessen können."

Ich achte tatsächlich darauf, meine Gedanken und auch meine Ernährung so rein wie möglich zu halten. Ich habe vor allem in diesem Jahr riesige Sprünge gemacht, was die Ernährung betrifft. Ich ernähre mich zum jetzigen Zeitpunkt hauptsächlich vegan und es fällt mir auf, dass ich durch diese Ernährung noch "feinfühliger" geworden bin, als ich es eh schon war. Ich nehme einfach viel mehr wahr. Meine Sinne sind viel wacher. Das liegt bestimmt nicht nur an der Ernährung, aber sicherlich zu einem grossen Teil.

Hast du auch ähnliche Erfahrungen gemacht was die Ernährung betrifft? Das würde mich mal interessieren.

Ganz liebe Grüsse.

Flavia Rumira




Tageskarte aus dem Orakel "Der Zauber der Meerjungfrauen und Delfine" (von Doreen Virtue)


Tief in deinem Herzen weisst du um deine heilerischen Fähigkeiten. Vielleicht haben dir andere schon gesagt, wie ihnen deine Worte oder deine Berührung geholfen haben. Diese Karte weist dich darauf hin, deine heilerischen Fähigkeiten weiter zu entwickeln. Du bist auch aufgefordert, deine Ernährung und deine Gedanken so rein wie möglich zu halten, damit höhere Heilungsfrequenzen durch dich fliessen können.

Wenn du dich für die nächste Entwicklungsstufe öffnest, wirst du bemerken, dass sich die Menschen oder die Situationen, die dich um Hilfe bitten, verändern. Vielleicht hast du öfter die Gelegenheit zu heilen oder deine Klienten zeigen mehr Verständnis für Spiritualität.

Der Himmel möchte deine Heilungsarbeit sehr unterstützen. Wenn du dich weiterbilden, mit anderen zusammenarbeiten oder dein Einkommen verbessern möchtest, so bitte einfach - und dann öffne dich, um zu empfangen.

Montag, 29. September 2014

Tageskarte für den 29. 9. 2014 (Bitte um das, was du möchtest)


"Diese Karte dient als Erinnerung daran, dass es wichtig ist, dass du um die Erfüllung deiner Wünsche bittest. Das Universum ist wie ein Restaurant, in dem du zunächst einmal eine Bestellung aufgeben musst, bevor irgendwas geschieht. Deine derzeitige Situation verlangt nach einer aktiven Handlung deinerseits. Kläre zunächst einmal deine Wünsche, dann teile dem Universum klar mit, was du möchtest. Du kannst deine Bitte mit diesem Gebet jederzeit beschliessen:"... Dies, oder etwas Besseres." Damit begrenzt du dich nicht selbst unnötig. Du musst dich jedoch im Hinblick auf deine Wünsche ganz klar entscheiden."

Witzig, ich habe gestern noch so für mich gedacht: Jetzt, wo ich so viel Ordnung geschaffen habe, so viel entsorgt und ausgemistet habe (in meinem Leben) ist da wieder Platz frei. Wie und mit was möchte ich jetzt diesen frei gewordenen Platz gestalten? Was wünsche ich mir da anzutreffen? Wie  würde die Vorspeise, der Hauptgang und das Dessert aussehen, duften, schmecken? Welche Gäste lade ich ein? Welche Musik wird gespielt an diesem magischen Ort?

P.S.: Scheint, als würde ich hier meine eigene Hochzeit organisieren. Eine bunte Angelegenheit wird das. :-)

Ach ja - Blumen... Und ein Pferd! Aber keine Kutsche.

Es gibt ja noch so viel zu tun! :-)

Flavia Rumira





Tageskarte aus "Das magische Orakel der Feen" (von Doreen Virtue)


Diese Karte dient als Erinnerung daran, dass es wichtig ist, dass du um die Erfüllung deiner Wünsche bittest. Das Universum ist wie ein Restaurant, in dem du zunächst einmal eine Bestellung aufgeben musst, bevor irgendwas geschieht. Deine derzeitige Situation verlangt nach einer aktiven Handlung deinerseits. Kläre zunächst einmal deine Wünsche, dann teile dem Universum klar mit, was du möchtest. Du kannst deine Bitte mit diesem Gebet jederzeit beschliessen:"... Dies, oder etwas Besseres." Damit begrenzt du dich nicht selbst unnötig. Du musst dich jedoch im Hinblick auf deine Wünsche ganz klar entscheiden.

Zusätzliche Bedeutung der Karte:

Sei aufrichtig mit den Menschen in deinem Leben - Sage dem Universum, was du möchtest - Schreibe eine Liste mit deinen Wünschen - Sprich von Herz zu Herz mit einem Menschen, mit dem du eine Beziehung hast, über deine Bedürfnisse, Grenzen und Erwartungen - Bitte andere, dir zu helfen, und nimm Hilfe an, wenn du sie angeboten bekommst - Erwarte ein positives Resultat, und deine Erwartungen werden belohnt werden.

Sonntag, 28. September 2014

Tageskarte für den 28. 9. 2014 (Dein inneres Kind)


"Nimm dir heute ein wenig Zeit zum Spielen. Deine Verspieltheit könnte sich äussern, indem du zum Tanzen, in einen Vergnügungspark oder auf einen Spielplatz gehst, oder auch, indem du mit einem guten Freund dumme Witze austauschst. Die Angewohnheit, dich täglich um das Kind in deinem Inneren zu kümmern, macht dich jünger und lebendiger und letzten Endes auch produktiver."

Hallo liebes inneres Kind. Da meldest du dich ja schon wieder. Ich weiss, ich weiss, ich spiele zu wenig (mit dir). Wann habe ich überhaupt das letzte Mal gespielt, frage ich mich gerade. Na ja, am Mittwoch war ich reiten. Das gefällt meinem inneren Kind sehr. Dann fühlt es sich ein wenig wie Pippi Langstrumpf - ja dann ist es Pippi Langstrumpf. Und da es eben eine Pippi Langstrumpf ist, langweilt es sich manchmal etwas mit mir, mit "Flavia der grossen Schwester", die sich ach so oft in kopflastigen-Gefilden aufhält. 

Sie sagt dann zu mir: "Früher war es so lustig mit dir, da warst du für jedes Abenteuer zu haben und wir waren immer in Bewegung. Wach auf grosse Schwester, sonst schlafe ich ein."

Got it!! :-)

Was unternimmst du denn am liebsten mit deinem inneren Kind? Vielleicht hast du ja ein paar Ideen für Pippi und mich..

Flavia Rumira




Tageskarte aus dem Heil-Orakel der Feen (von Doreen Virtue)


Dein inneres Kind sehnt sich nach Zuwendung - dass du ihm zuhörst, mit ihm spielst und es innerlich in den Arm nimmst. Diese Karte bittet dich ausserdem, Geduld mit dir selbst zu haben, während du in deinem eigenen Tempo wächst und reifst.

Wenn du dich vernachlässigst oder nicht geschätzt fühlst, liegt das höchstwahrscheinlich daran, dass du die Bedürfnisse deines inneren Kindes ignoriert hast. Genau wie jedes andere Kind, braucht auch dein inneres Kind tägliche Fürsorge und Aufmerksamkeit. Dazu gehört, dass du ihm kontinuierlich positives Feedback gibst. Nimm dir jetzt einen Moment Zeit und umarme dich selbst, wobei du dir sagst (innerlich oder laut): "Ich liebe dich! Du bist ein wunderbares, perfektes Kind Gottes."

Nimm dir heute ein wenig Zeit zum Spielen. Deine Verspieltheit könnte sich äussern, indem du zum Tanzen, in einen Vergnügungspark oder auf einen Spielplatz gehst, oder auch, indem du mit einem guten Freund dumme Witze austauschst. Die Angewohnheit, dich täglich um das Kind in deinem Inneren zu kümmern, macht dich jünger und lebendiger und letzten Endes auch produktiver. Du wirst mit neuen Ideen erfüllt, und es wird nicht lange dauern, bis dir Freunde sagen, wie jung und frisch du aussiehst.

Affirmation:

Ich investiere in mich selbst, indem ich mir regelmässig die Zeit nehme, loszulassen, zu spielen und Spass zu haben.

Freitag, 26. September 2014

Tageskarte für den 26. 9. 2014 (Horus)


"Traue in Bezug auf diese Situation deinen Gefühlen, denn sie stimmen. Lass deine Selbstzweifel los, auch wenn andere Menschen andere Meinungen haben mögen. Deine spirituelle Sensibilität hat dir geholfen, die Wahrheit zu erkennen. Es mag leichter sein, sich der Meinung der Mehrheit anzuschliessen oder einfach in Untätigkeit zu verfallen, aber du bist aufgerufen, entschieden zu handeln. Du weisst bereits, was zu tun ist. Selbst wenn dich kein Mensch unterstützt: Wisse, dass das Göttliche dir hilft."

Die Karte von Horus erinnert mich an den Prozess des "immer mehr meiner inneren Stimme lauschen und vertrauen", den ich durchlaufen habe und dies immer noch tue. Das Spannende daran ist, dass ich immer wie weniger andere um Rat bete in gewissen Situation (obwohl das natürlich legitim ist und sehr hilfreich sein kann), sondern einfach mich selbst, bzw. meine innere Stimme frage und dieser dann folge.

Meine innere Stimme erkenne ich daran, dass sich das was sie sagt, immer sehr stimmig und gut für mich anfühlt. Sie geht in Resonanz mit meiner Herzenergie. Sie ist mein Kompass. 

Danke.

Flavia Rumira




Tageskarte aus dem Orakel der aufgestiegenen Meister (von Doreen Virtue)


Horus:

Traue in Bezug auf diese Situation deinen Gefühlen, denn sie stimmen. Lass deine Selbstzweifel los, auch wenn andere Menschen andere Meinungen haben mögen. Deine spirituelle Sensibilität hat dir geholfen, die Wahrheit zu erkennen. Es mag leichter sein, sich der Meinung der Mehrheit anzuschliessen oder einfach in Untätigkeit zu verfallen, aber du bist aufgerufen, entschieden zu handeln. Du weisst bereits, was zu tun ist. Selbst wenn dich kein Mensch unterstützt: Wisse, dass das Göttliche dir hilft. Die anderen werden sich schon bald deiner Meinung anschliessen. Nimm bis dahin die Rolle eines Vorreiters an.

Weitere Bedeutungen dieser Karte:

Traue deiner Intuition und deinem "Bauchgefühl". Ignoriere Kritiker, Nein-Sager und Skeptiker. Meide alle Situationen und Beziehungen, die sich für dich nicht richtig anfühlen. Nur du weisst, was für dich richtig ist.

Über Horus:

Horus ist der falkenköpfige Himmels- und Sonnengott Ägyptens, der Sohn von Isis und Osiris. Er wurde gezeugt, nachdem seine Mutter seinen Vater mit Hilfe des Sonnengottes Ra von den Toten zurückgeholt hat. In dem Kampf, um den Tod seines Vaters zu rächen, wurde eines seiner Augen verletzt. Deswegen wird Horus immer mit einem grossen, klar sehenden Auge dargestellt. Du kannst ihn um Hilfe bitten, wenn es um spirituelles oder physisches Sehen geht, aber auch um die Einsicht in die Wahrheit bestimmter Situationen.

Donnerstag, 25. September 2014

Tageskarte für den 25. 9. 2014 (Oonagh)


"Kümmere dich nicht um die Meinung anderer - du profitierst davon, deine Hauptziele zu verfolgen. Du wirst dich so gut fühlen, wenn du für deine Herzensangelegenheiten Zeit und Raum schaffst. Tu, was dir am Herzen liegt, und tue es mit absoluter Hingabe! Doch bedenke, dass es für den wahren Sinn des Lebens keine Konkurrenz gibt, du musst dich also nicht sorgen, eilen oder unter Druck setzen."

"Tu, was dir am Herzen liegt, und tue es mit absoluter Hingabe." Das ist eines meiner Lebensmottos. Oder wie es Pippi Langstrumpf sagen würde: "Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt."

Was liegt dir am Herzen? Was würdest du heute gerne tun?

Tue es! Und geniesse es!

Flavia Rumira




Tageskarte aus dem Orakel der Göttinnen (von Doreen Virtue)


Botschaft der Oonagh:

Sich auf eine Beziehung oder Sache wirklich einzulassen ist eine langfristige Verpflichtung, die man nicht überstürzen sollte. Diese tiefe Hingabe entsteht aus grosser Liebe und Anteilnahme. Was mit meinem Planeten und meinen Lieben passiert, ist mir so wichtig, dass ich durch dick und dünn bei ihnen bleibe. Das ist nicht immer einfach, doch nur so kann ich sicher sein, dass alles sich löst und heilt. Ich lausche auf die leidenschaftlichen Regungen meines Herzens. Ich zeige meinen Lieben, wie viel sie mir bedeuten. Ich unternehme etwas, um die mir wichtigen Angelegenheiten voranzutreiben. Kümmere dich nicht um die Meinung anderer - du profitierst davon, deine Hauptziele zu verfolgen. Du wirst dich so gut fühlen, wenn du für deine Herzensangelegenheiten Zeit und Raum schaffst. Tu, was dir am Herzen liegt, und tue es mit absoluter Hingabe! Doch bedenke, dass es für den wahren Sinn des Lebens keine Konkurrenz gibt, du musst dich also nicht sorgen, eilen oder unter Druck setzen.

Bedeutungsspektrum:

Sorge dich nicht um deine Ziele oder den Sinn deines Lebens - Unternimm keine plötzlichen Schritte - Langsamer, stetiger Fortschritt ist jetzt das Beste - Begib dich sanft in dein neues Leben, statt dich zu hetzen - Beginne deine neue Arbeit als Teilzeitjob, während du allmählich deine alte Tätigkeit hinter dir lässt.

Über Oonagh:

Die keltische Göttin Oonagh ist die Gattin von Fionnbharr, dem Anführer der irischen Toutha Dé Danaan. Sie gehörten zu den Ureinwohnern Irlands, und als die gälischen Stämme Irland eroberten, wehrten sie sich nicht, sondern zogen sich als das "Kleine Volk" in die Hügel zurück. So konnten sie weiterhin in Frieden in Irland bleiben. Bitte Oonagh um Hilfe, wenn du einen Übergang durchlebst, und sie wird dir auf kreative und magische Weise zu Seite stehen.

Dienstag, 23. September 2014

Tageskarte für den 23. 9. 2014 (Positive Energie)


"Wende Feng Shui an, die alte chinesische Kunst der Raumgestaltung, um die positive Energie in deiner unmittelbaren Umgebung zu stärken. Gib allen nutzlosen Kram weg, der deine Wohnung unklar macht. Das schafft Raum für neue Energien und Chancen und erzeugt ein Umfeld der Kreativität, Gesundheit und Fülle."

Wo wir wieder bei einer meiner Lieblingsbeschäftigungen wären. Ausmisten. Ordnung schaffen. 

Paulo Coelho schreibt in "Brida", einem meiner Lieblingsbücher, dass man Kleider, welche für längere Zeit nicht von dir getragen werden, entsorgen soll/darf, da sie ungebraucht Energie binden oder so ähnlich. Und da im idealen Fall die Energie fliesst, wäre es von Vorteil, auch zu den Kleidern oder deinen Gegenständen eine "lebendige Beziehung" zu haben, bzw. diese zu gebrauchen und wertzuschätzen. Trenne dich von dem, was irgendwo in einem Schrank vergammelt oder in einer Ecke verstaubt. 

P.S.: Und ich bin nun durch diese Karte inspiriert, das Buch "Brida" aus meinem Bücherschrank hervorzukramen und nochmals zu lesen. Ich mache sozusagen etwas Bücher-Feng Shui. 

Was für andere Frauen ihr Kleiderschrank, ist für mich mein Bücherschrank - HEILIG! :-) Aber auch der will ab und an etwas durchgelüftet werden.

So, nun wünsche ich dir viel Spass beim Ausmisten.

Flavia Rumira





Tageskarte aus dem Orakel "Der Zauber der Meerjungfrauen und Delfine" (von Doreen Virtue)


Deine Manifestationsarbeit geht gut vonstatten. Diese Karte ermutigt dich, den Prozess auf eine höhere Ebene zu heben, indem du dich auf eine "Negativitäts-Diät" setzt. Das bedeutet, alle negativen Einflüsse so weit wie möglich zu vermeiden. Meide negative Auseinandersetzungen mit dir selbst und anderen. Schalte bei negativen Themen den Fernseher oder das Radio aus und halte dich von gewalterfüllten Filmen fern. Lies keine pessimistischen Schlagzeilen oder Klatsch-Magazine. Diese Negativitäts-Diät wird alle Blockaden in dir entfernen, die die Verwirklichung deiner Träume verlangsamen oder gar unterbinden könnten.

Du kannst auch Feng Shui anwenden, die alte chinesische Kunst der Raumgestaltung, um die positive Energie in deiner unmittelbaren Umgebung zu stärken. Gib allen nutzlosen Kram weg, der deine Wohnung unklar macht. Das schafft Raum für neue Energien und Chancen und erzeugt ein Umfeld der Kreativität, Gesundheit und Fülle.

Montag, 22. September 2014

Tageskarte für den 22. 9. 2014 (Wem sollst du vergeben?)


"Vergib dir selbst und mach dich frei von "giftigen" Schuldgefühlen - Vermindere bewertende Gedanken über dich und andere - Schicke jemandem eine Nachricht, in der du dich entschuldigst - Hör auf, dich selbst als Opfer zu definieren und sieh dich stattdessen machtvoll an - Konzentriere dich auf die Gegenwart anstatt auf die Vergangenheit."

Bei dem Thema "Vergebung" denke ich immer an Ho'oponopono - ein faszinierendes Thema und eine sehr geeignete Technik um anderen und vor allem auch uns selbst zu vergeben. Da wir ja in Wahrheit nicht vom anderen/von anderen getrennt sind, geht es schlussendlich um Selbstvergebung. 

Wie siehst du das?

Hier ein Videobeitrag über Ho'oponopono.

Ich wünsche dir mit diesen Worten von Jesus  einen schönen schönen Tag und eine wundervolle Woche.

"Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun." (Jesus)

Flavia Rumira








Tageskarte aus "Das magische Orakel der Feen" (von Doreen Virtue)


Wenn du alten Ärger und Groll loslässt, werden sich deine Wünsche verwirklichen können.

Diese Karte zeigt an, dass dein Gebet erhört wird, wenn du dich selbst von der Unfähigkeit befreist, Vergebung zu gewähren. Du fühlst dich zwar vielleicht berechtigt in deinem Zorn, aber die Wahrheit ist, dass dein Groll nur dich selbst verletzt - der Groll, den du mit dir herumträgst, blockiert die Erfüllung deiner tiefsten Wünsche. Geh nach draussen und bitte die Feen und den Geist der Natur, deinen Verstand, deinen Körper und deine Gefühle von niedrigeren Energien zu befreien und zu klären. Du selbst wirst am meisten Nutzen davon haben, wenn du dich entscheidest, alten Zorn und Groll aus dir herauszuwaschen.

Zusätzliche Bedeutung der Karte:

Vergib dir selbst und mach dich frei von "giftigen" Schuldgefühlen - Vermindere bewertende Gedanken über dich und andere - Schicke jemandem eine Nachricht, in der du dich entschuldigst - Hör auf, dich selbst als Opfer zu definieren und sieh dich stattdessen machtvoll an - Konzentriere dich auf die Gegenwart anstatt auf die Vergangenheit.

Sonntag, 21. September 2014

Tageskarte für den 21. 9. 2014 (Ferien)


"Die Feen machen regelmässig Ferien, um in weit entfernte Täler zu reisen. Sie kennen und schätzen den Wert eines Tapetenwechsels. Wenn du diese Karte gezogen hast, wird dir ausdrücklich ans Herz gelegt, dir die gleiche Erholung zu gönnen. Ferien müssen weder viel Zeit noch Geld kosten. Vielmehr bedeuten sie, sich vorübergehend von alltäglichen Sorgen und Forderungen frei zu machen. Selbst eine Nacht in einem Hotel in deiner Nähe kann heilsam sein, vor allem, wenn du dein Handy zu Hause lässt."

Da ist sie ja schon wieder - die "Ferienkarte". 

Stimmt schon, ein Tapetenwechsel würde mir gut tun. Selbst eine Nacht in einem Hotel in meiner Nähe kann heilsam sein - wie recht die Feen doch haben. 

Ok, ich überlege mir was. Evl. nochmals mit dem Schiff nach Italien? Das wäre doch eine Idee. Hauptsache weg. 

Wie sieht es bei dir betreffend Ferien oder einem kleinen Ausflug aus? Hast du schon etwas geplant? Hast du dir auch schon mal überlegt, einmal ganz alleine irgendwo hinzureisen? (Wie gesagt, das kann auch ein kurzer Trip sein)..

Schöne Ferien! 

Flavia Rumira





Tageskarte aus dem Heil-Orakel der Feen (von Doreen Virtue)


Du brauchst eine Unterbrechung deiner anstrengen Alltagsroutine. Diese Karte fordert dich dringend auf, dir Zeit für dich selbst zu nehmen, damit du dich ausruhen und neue Kräfte sammeln kannst.

Die Feen machen regelmässig Ferien, um in weit entfernte Täler zu reisen. Sie kennen und schätzen den Wert eines Tapetenwechsels. Wenn du diese Karte gezogen hast, wird dir ausdrücklich ans Herz gelegt, dir die gleiche Erholung zu gönnen. Ferien müssen weder viel Zeit noch Geld kosten. Vielmehr bedeuten sie, sich vorübergehend von alltäglichen Sorgen und Forderungen frei zu machen. Selbst eine Nacht in einem Hotel in deiner Nähe kann heilsam sein, vor allem, wenn du dein Handy zu Hause lässt.

Betrachte Ferien als eine Investition in dich selbst und deine Zukunft. Alle Lebewesen müssen sich hin und wieder ausruhen, um bestmöglich funktionieren zu können. Nach den Ferien wird deine Stimmung besser und deine Energie frischer sein. Du hast dann leichten Zugang zu kreativen Ideen und dein positives Verhalten wird neue Menschen und gute Gelegenheiten in dein Leben ziehen. Zögere nicht, wenn es darum geht, Ferien zu machen und dir eine Pause zu gönnen - schmiede gleich heute noch feste Pläne.

Affirmation:

Ich gebe mir die Erlaubnis, regelmässig Ruhepausen einzulegen und mich zu entspannen, weil ich weiss, dass ich glücklicher und produktiver bin, wenn ich neue Kräfte gesammelt habe.

Freitag, 19. September 2014

Die geheime Geschichte der Menschheit (Armin Risi)


Heute möchte ich gerne diesen spannenden Beitrag von Armin Risi mit euch teilen, von welchem ich total begeistert bin.

"Die Revolution kommt von der Basis und die Basis sind wir." Armin Risi



Donnerstag, 18. September 2014

Tageskarte für den 18. 9. 2014 (Hilarion)


"Diese Karte ist ein Zeichen der Heilung. Deine göttliche Heilkraft ist erwacht und du spürst in dir das Verlangen, anderen bei ihrer Heilung zu helfen. Aus der Erfahrung deiner eigenen Heilung heraus möchtest du anderen dabei helfen, sich gesund und wohl zu fühlen. Lass alle Ängste oder begrenzenden Gedanken los, um dich ganz dem Wunder der Heilung zu öffnen."

Wenn sich Hilarion zeigt, freue ich mich immer ganz besonders, ist er doch ein "Mitglied" meins persönlichen Heilkomitees. 

Was mich und das Thema Heilung betrifft, mag ich heute dies sagen: 

"Indem ich voll und ganz annehme was jetzt ist, kann ich damit arbeiten, bzw. die Situation verändern. Wenn ich im Wiederstand zu einer Situation bin, bzw. diese ablehne, werde ich sie nicht verändern können. Akzeptanz und Annahme sind also Voraussetzung für die Heilung."

Was hast du für Erfahrungen in Bezug auf Gesundheit und Heilung gemacht? Was hat dir geholfen, "heil" zu werden?

Ein lieber Gruss und viele heilvolle Momente.

Flavia Rumira




Tageskarte aus dem Orakel der aufgestiegenen Meister (von Doreen Virtue)


Hilarion: 

Diese Karte ist ein Zeichen der Heilung. Deine göttliche Heilkraft ist erwacht und du spürst in dir das Verlangen, anderen bei ihrer Heilung zu helfen. Aus der Erfahrung deiner eigenen Heilung heraus möchtest du anderen dabei helfen, sich gesund und wohl zu fühlen. Lass alle Ängste oder begrenzenden Gedanken los, um dich ganz dem Wunder der Heilung zu öffnen.

Weitere Bedeutung dieser Karte:

Eine Verletzung oder Krankheit heilt oder ist geheilt. Du bist ein Heiler/eine Heilerin. Es ist für dich eine gute Entscheidung, in einem heilerischen Beruf zu arbeiten. Befasse dich mit Heilmethoden.

Über Hilarion:

Hilarion, der auch als Heiliger oder Meister bezeichnet wird, war im 4. Jahrhundert im Nahen Osten für seine Heilkunst bekannt. Er war sowohl bei den Christen als auch bei den Anhängern der alten Religionen beliebt. Sein Leben und seine Heilkraft wurden durch die Schriften des Heiligen Hieronymus überliefert, der beschreibt, wie Hilarion heilt, indem er erdgebundenen Geister befiehlt, ihre Anhaftungen an den jeweiligen Menschen aufzugeben. Rufe Hilarion, wenn es um Heilung oder energetische Reinigung geht.

Mittwoch, 17. September 2014

Zweifel jeglicher Autorität ohne Liebe (Detlef Schönenberg)


Darf ich vorstellen - Detlef Schönenberg. Ich bin ein Fan von ihm und kann seine Talks bei Bewusst TV wärmstens empfehlen. Seine Worte leuchten mir mehr als ein. Danke Detlef.



Dienstag, 16. September 2014

Tageskarte für den 16. 9. 2014 (Maeve)


"Das gesamte Leben verläuft in Zyklen: der Mond, die Sterne, das gesamte Universum. Das Leben atmet ein und wieder aus. Warum überrascht es dich, dass auch du Zyklen durchlebst? Zu manchen Zeiten fühlst du dich voller Energie, wach und lebendig, zu anderen Zeiten einsam und schüchtern. Auch dein Körper durchlebt Zyklen und Veränderungen. Feiere diese Rhythmen und liebe sie als Essenz des Lebensblutes, das deine Adern durchströmt."

Danke Maeve an die Erinnerung daran, dass das Leben in Zyklen und Rhythmen verläuft. 

Ich habe in der Vergangenheit oft versucht, ein "lineares Leben" zu leben um dadurch den Höhen und den Tiefen des Lebens auszuweichen.

Ich versuchte, in "der Mitte" zu bleiben. Eine Gratwanderung.

Irgendwann habe ich gespürt, dass es nicht natürlich ist, diesen Zyklen und Veränderungen auszuweichen, ja das es eher das "lineare Leben" ist, welches nicht der Natur entspricht. 

Ich habe gespürt, dass ich mich fallen lassen darf in die Tiefen, dass ich hochspringen darf in die Höhen, die das Leben offenbart - dass ich diesen nicht auszuweichen brauche. 

Das Leben will gelebt - das Leben will gefeiert werden - in all seinen Nuancen und Facetten. 

Und es ist das Leben selbst, das mich hält. 


Vertraue dem Fluss des Lebens.

Flavia Rumira




Tageskarte aus dem Orakel der Göttinnen (von Doreen Virtue)


Botschaft der Maeve:

Das gesamte Leben verläuft in Zyklen: der Mond, die Sterne, das gesamte Universum. Das Leben atmet ein und wieder aus. Warum überrascht es dich, dass auch du Zyklen durchlebst? Zu manchen Zeiten fühlst du dich voller Energie, wach und lebendig, zu anderen Zeiten einsam und schüchtern. Auch dein Körper durchlebt Zyklen und Veränderungen. Feiere diese Rhythmen und liebe sie als Essenz des Lebensblutes, das deine Adern durchströmt.

Bedeutungsspektrum:

Nimm dir Zeit, dich auszuruhen - Leite Schritte ein, um dich von deiner Depression oder Lethargie zu befreien - Kümmere dich besser um deinen Körper - Suche dir Unterstützung, um mit emotionalen Krisen besser umgehen zu können - Nimm dir Zeit zu trauern oder nimm dir einfach eine Weile frei - Wisse, dass diese Flaute nicht ewig dauern wird - Eine neue Gelegenheit hat sich dir aufgetan und du musst sie ergreifen.

Über Maeve:

Diese keltische Göttin feiert ihre Weiblichkeit. Ihr sexueller Appetit ist legendär und ihre bevorzugten Liebhaber sind Könige. Die Legende berichtet, dass Maeve eine ganze feindliche Armee, die ihr Land erobern wollte, in Wehen versetzt hat. Sie bestand auch darauf, dass während ihrer Periode alle kriegerischen Handlungen unterbrochen wurden. Rufe Maeve zur Hilfe, wenn dir dein weiblicher Zyklus Schmerzen bereitet. Dazu gehören alle Probleme während der Periode, Schwangerschaft und Geburt und der Menopause.

Montag, 15. September 2014

Tageskarte für den 15. 9. 2014 (Wellen des Wohlstands)


"Diese Karte bedeutet, dass du gerade eine Erfolgssträhne hast. Dies ist eine sehr gute Zeit für dich, um etwas Neues anzufangen (folge natürlich immer deiner inneren Führung und ziehe Erkundigungen ein). Du wirst sehen, dass sich dir die Türen öffnen und du besonders viel Selbstvertrauen und Begeisterung ausstrahlst. Übe, Gutes dankbar anzunehmen. Wisse, dass es ein Meer der Fülle gibt, welches niemals austrocknen kann."

Was für eine schöne Karte zum Wochenbeginn. Ich bin ja überzeugt davon, dass Wohlstand kein Ergebnis von "Glück haben" oder "kein Glück haben" ist, sondern ganz einfach eine Entscheidung, die man selber (bewusst oder unbewusst) trifft. Ich entscheide mich dafür, ob ich im Meer des Mangels (was eine Illusion ist) oder im Meer der Fülle schwimmen mag. 

Falls du (noch) im Meer des Mangels schwimmst, entscheide dich heute dazu, deinen Fokus nicht mehr auf Mangel, sondern auf Fülle zu richten. Das kann damit beginnen, dass du keine Worte des Mangels mehr aussprichst, sondern nur noch Worte der Fülle wie zum Besipiel: "Mir geht es gut. Das Universum sorgt bestens für mich - heute, morgen und immer."

Let's jump into the sea of abundance.

Flavia Rumira




Tageskarte aus dem Orakel "Der Zauber der Meerjungfrauen und Delfine" (von Doreen Virtue)


Neue Wellen der Fülle rollen gerade in dein Leben. Achte auf alle Ideen, die dir zurzeit in den Sinn kommen, sie können der Ausgangspunkt für ein profitables Unternehmen sein. Achte auch auf unerwartete Anrufe oder Begegnungen mit Menschen, die dir helfen könnten.

Diese Karte bedeutet, dass du gerade eine Erfolgssträhne hast. Dies ist eine sehr gute Zeit für dich, um etwas Neues anzufangen (folge natürlich immer deiner inneren Führung und ziehe Erkundigungen ein). Du wirst sehen, dass sich dir die Türen öffnen und du besonders viel Selbstvertrauen und Begeisterung ausstrahlst. Übe, Gutes dankbar anzunehmen. Wisse, dass es ein Meer der Fülle gibt, welches niemals austrocknen kann.

Samstag, 13. September 2014

Tageskarte für den 13. 9. 2014 (Informiere dich)


"Diese Karte zeigt an, dass du versuchst, eine Situation voll und ganz zu verstehen, bevor du eine Entscheidung triffst. Wende also ruhig einige Zeit auf, Informationen zu sammeln, und bitte dabei auch das Universum und andere Menschen um Rat. Folge Hinweisen, die du bekommst - intuitiven Gefühlen, Zeichen oder einem Wort, das jemand sagt und das bei dir gleich als "genau" und "ganz richtig" ankommt. So wirst du die Fakten bekommen, die du brauchst. Wenn du diese Informationen erhältst, wirst du deine ursprünglichen Pläne unter Umständen ändern. Das macht nichts. Das ist eine positive Veränderung, die dir auf längere Sicht noch mehr Segnungen verschafft."

Für mich persönlich mag ich es ja am liebsten, meiner Intuition zu folgen, auf Zeichen zu achten oder auf Worte, die ich aufschnappe.

Ich lasse mich sehr gerne inspirieren, lese viel, gehe an Vorträge oder sehe mir diese an. Aber am wichtigsten ist es mir immer, dann für mich selber zu überprüfen, ob mein Bauch dazu "Ja" oder "Nein" sagt, bzw. ob sich für mich etwas stimmig anhört/anfühlt oder nicht. 

Schon als Kind habe ich nicht einfach alles blind geglaubt, was mir gesagt wurde (von den Eltern von Lehrern usw.). Und da ich immer so viel hinterfragt habe, konnte ich auch schon mal ungemütlich werden. 

Fazit: Was sich heute für mich stimmig anfühlt, ist heute meine Wahrheit. (Das kann sich auch wieder ändern). Was sich für jemand anderes stimmig anfühlt, ist seine Wahrheit. Das ist o.k. so und das gilt es (für mich) zu akzeptieren. Jeder steht doch an einem anderen Punkt im Leben. Was für mich heute nicht mehr der Wahrheit entspricht, war vielleicht vor ein paar Jahren noch meine Wahrheit. Was für den anderen nicht der Wahrheit entspricht, wird in ein paar Jahren vielleicht seine Wahrheit sein. 

Deshalb, bleiben wir doch einfach bei uns und leben unsere Wahrheit und lassen die anderen ihre Wahrheit leben. Jeder geht seinen Weg, in seinem eigenen Tempo.

Leben und leben lassen.

Flavia Rumira




Tageskarte aus "Das magische Orakel der Feen" (von Doreen Virtue)


Diese Karte zeigt an, dass du versuchst, eine Situation voll und ganz zu verstehen, bevor du eine Entscheidung triffst. Wende also ruhig einige Zeit auf, Informationen zu sammeln, und bitte dabei auch das Universum und andere Menschen um Rat. Folge Hinweisen, die du bekommst - intuitiven Gefühlen, Zeichen oder einem Wort, das jemand sagt und das bei dir gleich als "genau" und "ganz richtig" ankommt. So wirst du die Fakten bekommen, die du brauchst. Wenn du diese Informationen erhältst, wirst du deine ursprünglichen Pläne unter Umständen ändern. Das macht nichts. Das ist eine positive Veränderung, die dir auf längere Sicht noch mehr Segnungen verschafft.

Zusätzliche Bedeutung der Karte:

Lies, studiere oder besuche ein Seminar - Vertraue den Synchronizitäten des Lebens - Befrage eine/n Experten/in - Bitte jemanden, dich als Mentor bei einem neuen Beruf oder in einer neuen Arbeit zu begleiten - Wenn dein Bauch dir nein sagt, vertraue diesem Instinkt.

Freitag, 12. September 2014

Die Polarität von Mann und Frau - Zwischen alten Wunden und neuen Perspektiven (Alexandra Schwarz-Schilling)


Ein genialer Vortrag!






Du... (Martin Uhlemann)


DU...

begegnest der Frau Deiner Träume.

Im AUSSEN...

begegnet ein erwachsener Mann
einer erwachsenen Frau.
Welch schönes Märchen.

DER STOLZE RITTER FINDET SEINE KÖNIGIN.

Alles glänzt.
Wie lange?
Wie lang hält der Glanz?

Denn...
da gibt es noch ein zweites Märchen.
Ein weniger glänzendes...
Eines,
das Du nicht siehst.
Nicht sehen willst.
Und was deshalb immer präsenter wird.
Werden muss.
Das Glänzende
in stinkenden, trüben, schmerzhaften Morast verwandelt.
Immer und Immer wieder.

Ein kleiner,
trauriger, einsamer
nach Liebe bettelnder Junge,
trifft auf ein enttäuschtes,
einsames,
verletztes kleines Mädchen.
Und für eine Zeit,
können sie sich aneinander festhalten...
Miteinander weinen.
Denn die gerade miteinander lachenden,
spielenden,
sich beschenkenden Erwachsenen,
Der Mann in Dir,
die Frau in Ihr,
können das Kind im Anderen
eine Zeit lang stützen.
Halten. Wiegen.
Ihm geben,
was es als Kind so ersehnt hat...

Doch das...
ist nicht der Job des Anderen.
Es funktioniert nicht.
NIE...
Es passiert,
was Du so gut kennst.
Was passieren muss.
Immer und immer wieder...
Du erlebst es.
Es wiederholt sich.
So lang DU es nicht heilst.

Niemand Anderes,
ausser Dir,
kann Dein inneres Kind heilen.
Der Erwachsene der Du nun bist,
hat diese Macht.
Und er hat die Verantwortung dazu.
ES IST ABSOLUT MÖGLICH.
Damit ENDLICH stattfinden kann,
was Du mehr als alles Andere ersehnst....

Ein sich liebender und achtender erwachsener Mann
trifft eine sich liebende und achtende erwachsene Frau.

DER STOLZE RITTER FINDET SEINE KÖNIGIN.

Und sie leben glücklich und zufrieden
VIELLEICHT bis ans Ende Ihrer Tage..

Martin Uhlemann
- HEILUNG -

www.lifeinexcellence.de





Tageskarte für den 12. 9. 2014 (Höherer Standard)


"Erstelle eine schriftliche Liste aller wahren Wünsche deines Herzens und schau dir diese Liste täglich mit einem Gefühl von Vertrauen und Dankbarkeit an - das wird deine Wünsche in Wirklichkeit verwandeln. Dann verpflichte dich spirituell, nur das Beste für dich selbst zu erwarten. Diese Verpflichtung ist der "Kaufvertrag", der für Wunder in deinem Leben sorgen wird. Während sich deine Träume zu realisieren beginnen, sorge dafür, dass du dankbar alles Gute in deinem Leben willkommen heisst. Wisse, das du (wie wir alle!) die reichsten Belohnungen des Lebens verdienst."

Diese Karte inspiriert mich dazu, wieder vermehrt mit meinem Visionboard zu arbeiten, bzw. es mir regelmässig anzuschauen und neue Bilder (die meinen derzeitigen Wünschen und Bedürfnissen entsprechen) hinzuzufügen. Und natürlich damit fortzufahren, meine Visionen und Wünsche in meinem Leben umzusetzen.

Wie sieht dein Traumleben aus? Wo würdest du gerne leben oder hinreisen? Wie würde dein Umfeld aussehen? Was für Leute hättest du gerne an deiner Seite? Was würdest du gerne tun/erfahren? Welchen Wunsch möchtest du dir als erstes erfüllen?

Denke dich gross! Und erstelle dir ein Visionboard, falls du noch keines hast.

Viel Spass beim "Visionieren"! 

Flavia Rumira




Tageskarte aus dem Heil-Orakel der Feen (von Doreen Virtue)


Gib dich nicht mit weniger zufrieden als dem, was du dir wirklich erträumst. Wenn du dich erst einmal für eine Verbesserung in deinem Leben entschieden hast, wird das Universum Mittel und Wege finden, diese zu ermöglichen.

Tief in deinem Inneren weisst du, welche Art von Leben du eigentlich führen willst. Wenn du diese Karte ziehst, wirst du daran erinnert, dass du jede Situation, die du dir wünschst, verdienst und manifestieren kannst. Die Feen bitten dich, alle negativen Affirmationen loszulassen, die auf Mangeldenken beruhen, wie zum Beispiel: "Das kann ich mir nicht leisten" oder "Das könnte ich nie erreichen". Stattdessen bitten sie dich, deinen Standard auf die Stufe anzuheben, die allen Kindern Gottes zusteht.

Erstelle eine schriftliche Liste aller wahren Wünsche deines Herzens und schau dir diese Liste täglich mit einem Gefühl von Vertrauen und Dankbarkeit an - das wird deine Wünsche in Wirklichkeit verwandeln. Dann verpflichte dich spirituell, nur das Beste für dich selbst zu erwarten. Diese Verpflichtung ist der "Kaufvertrag", der für Wunder in deinem Leben sorgen wird. Während sich deine Träume zu realisieren beginnen, sorge dafür, dass du dankbar alles Gute in deinem Leben willkommen heisst. Wisse, das du (wie wir alle!) die reichsten Belohnungen des Lebens verdienst.

Affirmation:

Ich verdiene und erwarte das Beste in meinem Leben. Ich halte einen hohen Standart für mich selbst aufrecht.

Donnerstag, 11. September 2014

Tageskarte für den 11. 9. 2014 (Paravati)


"Deine Vorlieben und Abneigungen haben sich verändert. Du bist Situationen entwachsen, die dir einmal attraktiv erschienen. Das sind positive Zeichen für dein spirituelles Wachstum. Manche dieser Situationen tragen einen versteckten Segen in sich, da sie dich dazu bringen, notwendige Veränderungen in die Wege zu leiten. Du fühlst dich zwar vielleicht unangenehm gedrängt, wenn mehrere Bereiche deines Lebens gleichzeitig anfangen sich zu verändern, doch das Universum ist immer bereit, dich mit allem zu unterstützen, worum du bittest. Lass los und geniesse es, denn es ist wirklich zu deinem Besten."

Ich bin tatsächlich vielen Situationen entwachsen, die mir einmal attraktiv erschienen und ja, ich werte dies als ein positives Zeichen. 

Aber auch hier gibt es etwas, das ich noch lernen darf. Ich ertappe mich immer noch oft dabei, wie ich mir ein schlechtes Gewissen mache - meinen "alten" Freunden gegenüber zum Beispiel (weil ich eben nicht mehr in "ihre Welt" zu passen scheine). Ich weiss auch (noch) nicht so richtig, wie ich mich als veränderte Person in dieser "alten Welt" verhalten soll. Das bin ich am herausfinden und üben. Das Wichtigste dabei ist mir, dass ich so authentisch wie möglich bin, bzw. dass ich mir selbst treu bleibe und in erster Linie zu mir selbst stehe.

Gar nicht immer so einfach.

Kennst du das auch?

Ein lieber Gruss.

Flavia Rumira





Tageskarte aus dem Orakel der aufgestiegenen Meister (von Doreen Virtue)


Paravati:

Deine Vorlieben und Abneigungen haben sich verändert. Du bist Situationen entwachsen, die dir einmal attraktiv erschienen. Das sind positive Zeichen für dein spirituelles Wachstum. Manche dieser Situationen tragen einen versteckten Segen in sich, da sie dich dazu bringen, notwendige Veränderungen in die Wege zu leiten. Du fühlst dich zwar vielleicht unangenehm gedrängt, wenn mehrere Bereiche deines Lebens gleichzeitig anfangen sich zu verändern, doch das Universum ist immer bereit, dich mit allem zu unterstützen, worum du bittest. Lass los und geniesse es, denn es ist wirklich zu deinem Besten.

Weitere Bedeutungen dieser Karte:

Lass Zögerlichkeiten und Perfektionismus los. Teile deine wesentlichen Ziele in kleine Schritte auf und gehe dann einen Schritt nach dem anderen. Da Paravati die Göttin der Berge ist, könnte diese Karte auch ein Hinweis für dich sein, dich in die Berge zu begeben. Organisiere deinen Zeitplan so, dass du deinen Prioritäten regelmässig etwas Zeit widmen kannst. Sag klar und deutlich Nein zu allem, was dich von deinem Weg abhalten will.

Über Pavarati:

Paravati (manchmal auch Parvati genannt) ist die Hindu-Göttin der Berge, Ehen und Haushalte. Der Legende nach war der Hindu-Gott Shiva nach dem Tode seiner ersten Frau Sati so betrübt, dass er sich in eine Berghöhle zurückzog. Als Paravati in den Bergen geboren wurde, verliebte sich Shiva in ihre hingebungsvolle Art, dem Planeten zu helfen. Sie wurden in Liebe vereint und hatten einen Sohn, Ganesha. Bitte Paravati bei allen deinen Problemen um Trost und Rat, vor allem, wenn du in den Bergen meditierst.