Dienstag, 30. Juni 2015

Tageskarte für den 30. 6. 2015 (Damara)


Kinder spielen in meinem Leben tatsächlich eine sehr wichtige Rolle. Schon sehr früh (etwa mit 14 Jahren) begann ich damit als "Leiterin" (Jungwacht/Blauring) zu wirken. Ich liebte es, neue spannende Spiele zu erfinden und Zeit mit den Kindern zu verbringen.

Später dann habe ich als Kinderbetreuerin (privat), so wie in Heimen und Institutionen (für Kinder und Jugendliche) gearbeitet und habe viele wertvolle Erfahrungen gemacht und so viel gelernt von ihnen. 

Und nun sind neue Kinder in mein Leben getreten. Und zwar meine 9! Neffen und Nichten (alle zwischen 1 und 7 Jahre alt). Ich liebe diese Rasselbande! :-) Auch wenn ich sie leider nicht all zu oft sehe.. 

Aber manchmal reicht es schon, einfach an sie zu denken - und schon fliesst mein Herz über vor Liebe.

Was ich am meisten an ihnen bewundere ist ihre Ehrlichkeit, ihre Echtheit (Authentizität), ihre Freude, Begeisterungsfähigkeit und das Leuchten in ihren Augen.

Meine Aufgabe sehe ich darin, diesen ihren heiligen Raum zu wahren und zu beschützen. Sie darin zu unterstützen, sich zu selbstbewussten, freien Menschen zu entwickeln. 

Und meiner Meinung nach gelingt das am Besten, wenn man ihnen durch sein eigenes (selbstbewusste und freie) Wesen Vorbild ist.

Wie ist deine Beziehung zu Kindern? Was haben sie dich gelehrt? Wie steht es um dein eigenes inneres Kind? Leuchten seine Augen? :-)

Ein Hoch auf die Kinder - auf alle Kinder! 

Flavia



Tageskarte aus dem Orakel der Göttinnen (von Doreen Virtue)


Botschaft der Damara:

Man kann gleichzeitig sanft sein und ein energischer Beschützer. Mein wachsamer Fokus auf die Harmonie in der Familie kommt daher, dass ich Kindern ihr unschuldiges Staunen erhalten möchte. Wie sonst könnten sie die Feen sehen und mit ihnen reden? Wie sonst könnten wir das heilende Lachen der Kinder erhalten? Leite mit mir zusammen die Kinder an - deine eigene Fantasie wird von diesen erstaunlichen jungen Wesen entflammt werden. Deine Begeisterungsfähigkeit und dein jugendliches Gemüt erregen die Achtung und die Aufmerksamkeit der Kleinen. Ich werde dich zu jungen Menschen führen, denen deine Hilfe wohl tun wird.

Bedeutungsspektrum:

Verbringe Zeit mit Kindern oder suche das vertraute Gespräch mit deinen eigenen Kindern - Such dir eine Tätigkeit, die mit Kindern zu tun hat - Hilf jungen Menschen auf ehrenamtliche Weise - Wisse, dass bald Kinder in dein Leben treten werden - Du wirst Mutter/Vater werden - Sorge für dein inneres Kind, indem du mehr lachst und spielst.

Über Damara:

Der Name dieser keltischen Fruchtbarkeitsgöttin lautet übersetzt: die Sanfte. Sie bringt Frieden und Harmonie in die Familien und Haushalte. Sie hilft Kindern, ihre kindliche Unbefangenheit und ihren Glauben zu bewahren. Damara wird dir mit Respekt und Frieden einen Weg zeigen, wie du Kindern am besten helfen kannst - sei es deinen eigenen oder denen anderer.

Montag, 29. Juni 2015

How to set yourself free - Teal Swan


Dieses Video von Teal finde ich enorm wichtig. Ich musste zum Teil zwei Mal hinhören, da ich manchmal etwas Mühe mit Teal's englisch habe. Aber es lohnt sich echt.

Flavia


Tageskarte für den 29. 6. 2015 (Positive Energie)


Ich kucke schon seit Jahren keine Tagesschau mehr und lese auch keine Zeitungen, die nur "negativ" berichten und diese negativen Schlagzeilen auch noch aufbauschen. Für Klatsch und Tratsch interessiere ich mich auch nicht wirklich - bin ich langweilig! :-)

Als mir zum Beispiel die Verkäuferin eines Geschäfts letzte Woche voller Entsetzen erzählte, dass bei der Expo in Milano im Schweizer-Pavillon eingebrochen worden ist, blieb ich ziemlich unbeteiligt. Es interessiert mich einfach nicht gross und noch weniger rege ich mich über so was auf. Was habe ich für einen Nutzen davon wenn ich mich darüber aufrege? Keinen.

Vor einigen Tagen kam eine Freundin vorbei. Ich hatte mir grad was gekocht und ass erst mal mein Nachtessen (sie hatte schon gegessen) und da fragte sie mich, ob wir nicht ein wenig den Fernsehen einschalten könnten. Sie wolle nur ein wenig "zappen". Da fragte ich sie: "Wieso?" Ihre Antwort war: "Ach, ich will mich bloss ein wenig ablenken." Da ich aber absolut keine Lust auf "Zappen" und "Lärm" hatte, blieb der Fernseher aus. 

Bei solchen Beispielen wird mir dann doch bewusst, dass ich gelernt habe, besser auf meine Energie zu achten und sie für die Dinge einzusetzen, die mir Freude bereiten und die für mich Sinn ergeben. 

Il resto è noia.

Flavia



Tageskarte aus dem Orakel "Der Zauber der Meerjungfrauen und Delfine" (von Doreen Virtue)


Deine Manifestationsarbeit geht gut vonstatten. Diese Karte ermutigt dich, den Prozess auf eine höhere Ebene zu heben, indem du dich auf eine "Negativitäts-Diät" setzt. Das bedeutet, alle negativen Einflüsse so weit wie möglich zu vermeiden. Meide negative Auseinandersetzungen mit dir selbst und anderen. Schalte bei negativen Themen den Fernseher oder das Radio aus und halte dich von gewalterfüllten Filmen fern. Lies keine pessimistischen Schlagzeilen oder Klatsch-Magazine. Diese Negativitäts-Diät wird alle Blockaden in dir entfernen, die die Verwirklichung deiner Träume verlangsamen oder gar unterbinden könnten.

Du kannst auch Feng Shui anwenden, die alte chinesische Kunst der Raumgestaltung, um die positive Energie in deiner unmittelbaren Umgebung zu stärken. Gib allen nutzlosen Kram weg, der deine Wohnung unklar macht. Das schafft Raum für neue Energien und Chancen und erzeugt ein Umfeld der Kreativität, Gesundheit und Fülle.

Sonntag, 28. Juni 2015

How to be authentic - Teal Swan + Ralph Smart


Amazing conversation!! Love, love, love it!

Flavia


Tageskarte für den 28. 6. 2015 (Sommer)


Summer-time. It's now. 

Also mir gefällt diese Karte. Sie bedeutet für mich, ganz im Hier und Jetzt - eben in diesem Moment zu leben und a) nicht auf irgend was (bessere Zeiten?) zu warten, b) sorgenfrei zu sein und c) die Vergangenheit hinter mir zu lassen. Vergangenheit ist Vergangenheit und Sorgen beziehen sich immer nur auf die Zukunft.

Also wieso sich durch Sorgen oder zu viele Ausflüge in die Vergangenheit des kostbaren Heute berauben? Denn das wahre Leben findet eben genau dann statt. Im Heute. Im jetzigen Augenblick. 

This is where the magic happens.

Geniesse also diesen sommerlichen Sonntag in vollen Zügen. Geniesse und lebe den Augenblick.

Flavia



Tageskarte aus dem magischen Orakel der Feen (von Doreen Virtue)


Du hast diese Karte gezogen, weil du dich fragst, wann sich deine Wünsche manifestieren werden. Diese Karte versichert dir, dass deine Wünsche erhört worden sind und dass das Timing des Himmels dir den Weg bereitet, dass sie Antworten auf deine Gebete zur perfekten Zeit kommen. In diesem Fall wirst du deine Träume im Sommer ganz realisieren können.

Zusätzliche Bedeutung der Karte:

Du ziehst in eine wärmere Gegend um - Geh nach draussen und verbringe Zeit in der Sonne (oder verwende Vollspektrumlampen) - Mach einen Urlaub, besonders an einem schönen warmen Ort - Reise an ein sonniges Urlaubsziel.

Samstag, 27. Juni 2015

Tageskarte für den 27. 6. 2015 (Innere Ehrlichkeit)


Für mich ist es alles andere als einfach, mit meinen tiefsten Gefühlen in Berührung zu kommen, mir ganz ehrlich meine Schwächen einzugestehen. 

Ja, ich bin manchmal gereizt, wütend, deprimiert. Und die Müdigkeit ist Dauergast bei mir. 

Als ich letzte Woche mit einer für mich wichtigen Person über meine Gefühle sprach, meinte sie nur so: "Ja aber DU solltest doch das im Griff haben, DU die du soviel an dir selbst arbeitest usw. und sofort." Diese Worte trafen mich dann irgendwie schon ein wenig (denn es war nicht das erste Mal, dass diese Person mir das sagte). 

Und ja, ich gehe meinen ganz eigenen Weg und bin der Überzeugung, dass wir die Schöpfer/innen unseres eigenen Lebens, bzw. dass wir keine Opfer sind.

Aber hallo, auch ich habe mal einen schlechten Tag, auch ich bin mal traurig, wütend und habe Lust, alles hinzuschmeissen. 

Ich antwortete dieser Person dann: "Weisst du was, nur weil ich schon seit vielen Jahren an mir selber arbeite und auch andere dabei unterstütze, in ihre eigene Kraft zu kommen, heisst das nicht, dass ich ein Übermensch bin."

Und das will ich auch gar nicht sein. Ich möchte zwar immer wie mehr zur Schöpferin meines eigenen Lebens werden, bzw. die volle Verantwortung dafür übernehmen, was aber nicht bedeutet, dass ich nicht auch mal traurig, wütend, schwach sein "darf".

Und deshalb würde ich dieser Person das nächste Mal sagen: "Nimm mich doch bitte einfach mal in die Arme."

Flavia





Tageskarte aus dem Heil-Orakel der Feen (von Doreen Virtue)


Diese Karte deutet darauf hin, dass du deine wahren Gefühle verbirgst und in einer wichtigen Angelegenheit nicht ehrlich bist. Die Feen fordern dich dringend auf, dir deine wahren Gefühle einzugestehen.

Hast du das Gefühlt, festzustecken? Fühlst du dich deprimiert? Müde? Wütend oder gereizt? Dies sind Symptome, die sich melden, wenn wir nicht ehrlich mit uns selbst sind. Vielleicht glaubst du, es dir nicht leisten zu können, ehrlich mit dir selbst zu sein und meinst, keine andere Wahl zu haben. Diese Karte fordert dich auf, irgendwelche radikalen, einschneidenden Schritte zu unternehmen oder die Konfrontation mit anderen Menschen zu suchen. Sie bittet dich nur, dir deine wahren Gefühle einzugestehen.

Eine einfache Möglichkeit, mit deinen wahren Gefühlen in Kontakt zu kommen, besteht darin, hinaus in die Natur zu gehen und eine stille Konversation mit den Feen zu führen, die inmitten der Blumen, Bäume und Gräser leben. Selbst wenn du die Feen nicht sehen oder hören kannst, sag ihnen innerlich alles, was du in diesen Tagen denkst, fühlst und erlebst. Bitte sie, dir zu helfen, in Berührung mit deinen tiefsten Gefühlen zu kommen. Die Feen lieben es, dir einen Spiegel vorzuhalten, damit wir uns selbst erkennen und die Wahrheit sehen können.

Affirmation:

Ich kann unbesorgt ehrlich mit mir selbst und anderen sein. Ich drücke meine Wahrheit mit Liebe aus.

Montag, 22. Juni 2015

Tageskarte für den 22. 6. 2015 (Weisses Büffelkalb-Frau)


Die letzen zwei Abende schaute ich mir ein Vortrag (Satsang) von Mooji auf You Tube an, der mich sehr berührt hat (werde ihn hier nochmals posten).

Es geht um die Themen Präsenz und Person. 

Auf diese Karte bezogen passt dies sehr gut. Denn - wenn ich total präsent bin, bin ich im Frieden, sei das mit mir selber, wie auch mit dem Rest der Welt. 

Identifiziere ich mich hingegen (zu fest) mit der Person "Flavia", nehme ich Dinge persönlich, werde traurig und wütend darüber, wie sich gewisse Menschen (mir gegenüber) verhalten. 

Der Unterschied ist der: Wenn ich mich wie gesagt zu sehr mit der Person "Flavia" oder mit dem inneren Kind von "Flavia" identifiziere, fällt es mir manchmal schwer, auf den anderen zuzugehen oder im gar die Friedenspfeife zu reichen.

Bin ich aber total präsent (bzw. mir dessen bewusst, wer ich wirklich bin), ist die Friedenspfeife schon längst gereicht.

Mooji sagt in dem Vortrag, dass gewisse Leute, die auf dieser Erde wandelten, andauernd in dieser "Präsenz" verweilten.

Ich denke mal, die aufgestiegenen Meister (heutiges Kartendeck) sind ein gutes Beispiel dafür. 

Ich bin noch weit davon entfernt. :-) 

Doch wie bei so vielem ist das Bewusstsein über gewisse Umstände der erste Schritt Richtung Frieden. 

Und wie Mooji jetzt sagen würde: "Eigentlich gibt es nicht's (keine Schritte) zu tun. Denn die Präsenz (der Frieden) ist unser wahres zu Hause. Wir sind also schon da."

(Ich weiss, ist ein wenig komplex das Ganze.. für den Verstand sowieso, aber schau doch gerne mal in den Vortrag von Mooji rein).

Flavia





Tageskarte aus dem Orakel der aufgestiegenen Meister (von Doreen Virtue)


Weisses Büffelkalb-Frau:

Diese Karte kündigt die Auflösung eines Streits oder eines Missverständnisses an. Die in die Situation Verwickelten sind bereit zu vergeben und zu vergessen. Sei offen für den Standpunkt des anderen, um deine Gefühle zu besänftigen. Wenn du in dieser Situation Mitgefühl zulässt, wird die heilende Kraft der Liebe sicherstellen, dass die Bedürfnisse von allen Beteiligten auf harmonische Weise befriedigt werden. Wie diese Situation im Detail gelöst werden wird, kannst du getrost der unendlichen Weisheit des göttlichen Geistes überlassen.

Weitere Bedeutungen diese Karte:

Sei bereit, zu vergeben - Habe Mitgefühl für alle an dieser Situation Beteiligten, auch für dich selbst - Nimm die Entschuldigung eines anderen an - Sieh den Humor in dieser Situation.

Über die Weisse Büffelkalb-Frau:

Die Weisses Büffelkalb-Frau ist eine Prophetin, die den nordamerikanischen Lakota Indianern erschien. Sie zeigte den Lakota den Gebrauch der heiligen Pfeife, mit der die Menschen ihre Gebete verstärken und eine Brücke zwischen Himmel und Erde bauen können. Als sie sich abwandte, um den Stamm wieder zu verlassen, verwandelte sie sich in Büffel verschiedener Farben, um die Einheit aller menschlicher Rassen zu symbolisieren. Sie versprach wiederzukommen, um zu helfen, Einheit und Frieden auf die Erde zu bringen. Das Zeichen für ihre Rückkehr sollte die Geburt eines weissen Büffelkalbes sein. Bitte Weisses Büffelkalbfrau-Frau um Hilfe, um Harmonie in deine Beziehungen zu bringen und den Weltfrieden zu fördern.

Sonntag, 21. Juni 2015

Tageskarte für den 21. 6. 2015 (Sekhmet)


Sekhmet ist eine meiner Lieblingsgöttinnen und es tut so gut, sie so dasitzen zu sehen auf ihrem Thron. :-) Habe ich doch diese Woche genau über dieses Thema geschrieben. 

Ich frage dich also nochmals: "Sitzt du auf deinem Thron in deinem Königreich, bzw. bist du deine eigene Königin/dein eigener König oder dienst du noch einer fremden Herrscherin/einem fremden Herrscher?" 

Ich rufe dich dazu auf, dir deine eigene Kraft, deine eigene Macht zurück zu erobern, falls du dies noch nicht getan hast. 

Ich spreche hier von der Macht, die ihre Wurzeln im Herzen hat und nicht von jener Macht, die vom Herzen abgespalten ist und deshalb so oft für Missbrauch und Unterdrückung eingesetzt wird.

Ich spreche also davon, eine wahre Königin/ein wahrer König des Herzens zu sein.

Und hier ist es mir wichtig zu betonen, dass du dafür dein Ego, deine Gedanken oder wie auch immer du es nennen magst nicht loszuwerden oder abzuspalten brauchst, sondern es/sie weise nutzt. 

Denn vergiss nicht. Du bist die Königin. Du bist der König. Dein Ego ist dein Freund und Helfer. Nicht mehr und nicht weniger.

Flavia



Tageskarte aus dem Orakel der Göttinnen (von Doreen Virtue)


Botschaft der Sekhmet:

Sieh dich selbst als stark und siegreich. Jammere nicht und beklage dich über nichts und niemanden. Du bist die Verkörperung von Stärke, nicht vom Opferdasein. Wenn du über deine alten Neigungen hinauswächst und dich selbst in dem neuen Licht deiner herrlichen, weiblichen Kraft erkennst, wird sich dein Leben ganz automatisch auf wundersame Weise ändern. Du wirst neue Gelegenheiten, neue Arten der Fülle und Beziehungen in dein Leben ziehen, die dir helfen, dein höchstes Potenzial zu manifestieren. Stark zu sein bedeutet, dich in dem besten Licht zu sehen, das du dir vorstellen kannst. Sei echt, gestehe dir echte Gefühle zu, aber vor allem sei stark.

Bedeutungsspektrum:

Unterschätze dich nicht - Gib nicht nach, weder dem Druck noch der Versuchung - Meide alles Jammern und negative Denken - Betreibe Kraftsport, um deinen Körper zu stärken.

Über Sekhmet:

Diese ägyptische Sonnengöttin ist eine feurige Beschützerin. Ihr Gemahl ist Ptah und ihr Name bedeutet "stark und mächtig". Sie steht in Verbindung mit den Löwen, Symbolen ihres entschlossenen, jeder Zeit zur Verteidigung bereiten Wesens. Manchmal wird sie mit einem Löwenkopf und einem menschlichen Körper dargestellt. Rufe Sekhmet zur Unterstützung deiner Stärke und Macht an.

Samstag, 20. Juni 2015

Mooji


Ich fand es anfangs etwas schwierig, Mooji's Worten zu folgen, bin dann aber doch dran geblieben und habe schliesslich ganz wichtige Erkenntnisse aus diesem Vortrag (Satsang) für mich herausgezogen. Es lohnt sich also, dabei zu bleiben. :-)

Flavia


Tageskarte für den 20. 6. 2015 (Warte)


Diese Karte knüpft perfekt an die Tageskarte von gestern an. 

Mir kam dazu spontan ein Märchen aus meiner Kindheit in den Sinn:

"Zwei Schwestern treffen im Wald auf eine Fee (oder war es eine Hexe?). Die Fee/Hexe schenkt jeder der beiden Schwestern ein verschlossener Beutel mit den Worten: "Ihr dürft diesen Beutel erst öffnen, wenn ihr zu Hause seid."

Die Schwestern machen sich auf den langen, anstrengenden Heimweg. Irgendwann sagt die eine Schwester: "Lass uns den Beutel jetzt schon öffnen, ich mag nicht mehr damit warten, bis wir zu Hause sind." 

Doch die andere Schwester ist damit nicht einverstanden, sie will das Versprechen, das sie der Fee/Hexe gegeben hat, halten und den Beutel erst öffnen, wenn sie zu Hause ist. 

Die andere Schwester mag aber definitiv nicht mehr damit warten und öffnet mitten auf dem Heimweg ungeduldig ihren Beutel. Als sie den Inhalt erblickt, ist sie sehr enttäuscht. Im Beutel befindet sich schwarze Kohle. 

Nach stundenlanger Wanderung kommen die beiden Schwestern schliesslich zu Hause an. Nun öffnet auch die zweite Schwester ihren Beutel. Überrascht und voller Freude schaut sie auf den Inhalt. Ihr Beutel ist prall gefüllt mit Perlen."

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Und wie du siehst, es lohnt sich manchmal zu warten (bis die Frucht reif ist). :-)

Flavia



Tageskarte aus dem Orakel "Der Zauber der Meerjungfrauen und Delfine" (von Doreen Virtue)


Wenn du jetzt handelst, wirst du eine ganze Reihe von Möglichkeiten verpassen, die sich dir in Kürze eröffnen werden. Sorge dich nicht - du wirst es in deinem Herzen und in deinem Bauch spüren, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist. In der Zwischenzeit ist es wichtig, zu meditieren und dafür zu sorgen, dass du tief und gleichmässig atmest. (In stressigen Zeiten halten wir oft den Atem an oder atmen flach).

Du wirst auch in Kürze neue Informationen erhalten, die deine Pläne beeinflussen und dich in eine positivere Richtung führen werden. Wenn du etwas abwartest, wird das Ergebnis erfreulicher sein, als wenn du ohne diese Information aktiv geworden wärst. Sprich: "Ich habe unendliche Geduld und ich werde göttlich geführt, um immer zur rechten Zeit am richtigen Ort zu sein."

Freitag, 19. Juni 2015

Rainer Maria Rilke

 
Passend zur heutigen Tageskarte..


Man muss den Dingen
die eigene, stille,
ungestörte Entwicklung lassen,
die tief von innen kommt,
und durch nichts gedrängt
oder beschleunigt werden kann;
alles ist austragen –
und dann gebären ....
Reifen wie der Baum,
der seine Säfte nicht drängt
und getrost in den Stürmen
des Frühlings steht,
ohne Angst,
dass dahinter kein Sommer
kommen könnte.
Er kommt doch!
Aber er kommt nur zu den Geduldigen,
die da sind, als ob die Ewigkeit vor ihnen läge,
so sorglos still und weit ...
Man muss Geduld haben gegen das Ungelöste im Herzen,
und versuchen, die Fragen selber lieb zu haben,
wie verschlossene Stuben,
und wie Bücher, die in einer sehr fremden Sprache
geschrieben sind.
Es handelt sich darum, alles zu leben.
Wenn man die Fragen lebt,
lebt man vielleicht allmählich,
ohne es zu merken,
eines fremden Tages
in die Antwort hinein.

Rainer Maria Rilke

Bewusst für den Wandel? - Uwe Reinelt und Jo Conrad


Raus aus der Angst, der Manipulation/Fremdbestimmung und Abhängigkeit - Rein in's Urvertrauen und in die Eigenverantwortung. Ich mag diesen Beitrag sehr. 

Flavia


Tageskarte für den 19. 6. 2015 (Herbst)


Herbst. Was will uns diese Karte wohl sagen? 

Mir kommt dazu in den Sinn, dass ich einige Pläne habe, die momentan am heranreifen sind und ich würde mich freuen, wenn diese früher oder später in der Realität gut sichtbar würden. Aber ich gehe davon aus, dass sie dies tun werden. 

In der Zwischenzeit kümmere ich mich weiterhin um meinen Garten, giesse meine Pflänzchen regelmässig mit liebevollen und positiven Gedanken. 

Auf dass der Herbst kommen möge.

Aber erstmal geniesse ich den Sommer und erfreue mich daran, meinen Pflänzchen beim Wachstum zuzuschauen. 

Wie geht es deinem Garten? Hast auch du einige neue Pflänzchen gesät? Giesst du sie regelmässig? Jedenfalls wünsche ich dir viel Spass und Freude bei der "Gartenarbeit".

Flavia



Tageskarte aus "Das magische Orakel der Feen" (von Doreen Virtue)


Die Antwort auf deine Frage wird im Herbst herangereift sein. Es ist wie bei einem Garten: Du erfährst Segen, während du dich um ihn kümmerst. Pflege weiterhin deine Manifestation, indem du positive Gedanken beibehältst, dich einsetzt, betest und innerlich geführte Handlungen unternimmst. Die Frucht dieser Arbeit wird reif sein, wenn sich die Blätter zu verfärben beginnen und die Luft kühler wird.

Zusätzliche Bedeutung der Karte:

Geh wieder "zur Schule" - Ein Projekt nähert sich der Vollendung - Besuche einen Ort, wo sich die Blätter in leuchtenden Herbstfarben zeigen, oder ziehe dorthin - Lege einen Gemüse- oder Kräutergarten an.

Donnerstag, 18. Juni 2015

Tageskarte für den 18. 6. 2015 (Finanzieller Fluss)


Da ist sie wieder, unsere Dauerbegleitungs-Karte des Jahres.

Viel habe ich schon zu dieser Karte gesagt. 

Heute kommt mir eine Unterhaltung in den Sinn, die ich etwa vor einem Jahr mit einer Freundin führte:

Flavia (zu Freundin): "Wann fängst du endlich an, die Königin zu sein, die du eigentlich bist"?

Freundin: "Und in welchem Reich soll ich dann bitteschön regieren? Ich sehe keines".

Flavia: "Sei die Königin in deinem eigenen Reich. Beginne jetzt, dir dieses Reich aufzubauen. In den schönsten Farben. Keine Grenzen sind dir gesetzt."


Ach, wie gut kenne ich diesen Zustand selber. Für so lange Zeit nahm auch ich mein eigenes Königreich nicht wahr. Dementsprechend verhielt ich mich auch nicht wie eine Königin, eher wie eine Sklavin. 

Ich war Sklave für andere Königinnen - für andere Könige. Ich arbeitete in fremden Königreichen, mein eigenes hatte sich aus dem Staub gemacht, da nicht wichtig, da überflüssig. Das allgemeine Motte war: "Wir sind hier, um unsere Pflicht zu erfüllen." "Für wen"??? "Für die fremden Könige und Königinnen - such dir einen aus."

Heee??? Wie sollte unter diesen Umständen die Fülle ihren Weg zu mir finden? Impossibile.

Eine Revolution musste her! Aber dringend!

Der Tag kam, an welchem ich mein Sklaven-Amt niederlegte.

Ich setzte mir selber die Krone auf, holte mir meine Kraft, meine Macht, meine (Selbst-) Verantwortung, meine Kreativität und meine Freude zurück und fand mich wieder - mitten im Leben. 

Und genau von da sende ich dir heute (von Queen zu Queen, von Queen zu King) meine liebsten, königlichen Grüsse. :-)

Flavia



Tageskarte aus dem Heil-Orakel der Feen (von Doreen Virtue)


Du hast ein neues Empfinden für Fülle in deinem Leben manifestiert. Alle finanziellen Blockaden haben sich erfolgreich aufgelöst, und du befindest dich jetzt im Fluss grösseren Wohlstandes. Wir gratulieren dir!

Deine Finanzen bewegen sich auf eine neue Ebene zu. Du hast um einen verstärkten Geldfluss gebeten und grösseren Reichtum visualisiert. Deine positiven Gedanken und Wünsche haben dazu geführt, das eine reiche Goldader der Fülle deines Weges kommt. Diese beglückende Tatsache bezieht sich nicht nur auf Geld, sondern schenkt dir auch mehr Möglichkeiten in deinem persönlichen und beruflichen Leben.

Die Feen, die grossartigen Meister der Manifestation sind, geben dir den Rat, ein positives und freudiges Herz zu bewahren, während du diesen wunderbaren neuen Zustand erlebst. Affirmiere immer wieder: "Ich akzeptiere in diesem Augenblick dankbar das Gute in meinem Leben" und "Ich verdiene jede Art von Fülle". Solltest du irgendwann feststellen, dass dieser finanzielle Fluss unterbrochen wird, bitte die Feen um Hilfe bei der Anpassung deiner Gedanken und Gefühle, damit du dankbar und bereitwillig alle Geschenke annehmen kannst, die du so reichlich verdient hast.

Affirmation:

Ich geniesse finanzielle Sicherheit. Mir wird heute und von nun an jeden Tag alle Unterstützung zuteil, die ich brauche.

Dienstag, 16. Juni 2015

Tageskarte für den 16. 6. 2015 (Lugh)


"Komme deinen Träumen und Wünschen langsam näher, indem du täglich etwas dafür tust."

Dieser Satz der heutigen Karte spricht mich besonders an. 

Oder wie es diese Worte von Fabio Volo so treffend beschreiben:

"Zeige deinem Traum, dass es dir wirklich wichtig ist, ihn zu treffen. Verlange nicht von ihm, dass er den ganzen Weg um zu dir zu gelangen, alleine zurücklegt. Gehe ihm entgegen und die Dinge werden ihren Lauf nehmen. Träume müssen wissen, dass wir mutig sind."

Mein Vorschlag an meinen Traum wäre dieser: "Weisst du was lieber Traum, ich komme dir entgegen - du kommst mir entgegen. Und wir treffen uns in der Mitte." 

Mein Versprechen an meinen Traum ist jenes: "Ich folge beharrlich dem Weg, der zu dir führt."

P.S: "Und lieber Traum - ich vertraue darauf, dir zu begegnen.. in the middle of the road." ;-)

Flavia




Tageskarte aus dem Orakel der aufgestiegenen Meister (von Doreen Virtue)


Durch beharrliches Handeln und positives Denken können sich deine Träume manifestieren. Es ist Zeit für dich, beharrlich zu bleiben. Überlasse deine Entmutigung Lugh und anderen Aufgestiegenen Meistern. Sie werden dein Vertrauen stärken und dir Zeichen des Fortschritts senden. Du hast es fast geschafft, bleibe also dran.

Es kann auch hilfreich sein, grössere Projekte in kleine Schritte aufzuteilen, um dir mit jedem erfolgreichen bewältigten Schritt das Gefühl zu geben, etwas erreicht zu haben. Beharrlichkeit zahlt sich aus. Bleibe dran.

Weitere Bedeutungen dieser Karte:

Überwinde deine Zögerlichkeit und unternimm heute etwas - Halte dich an deine Prioritäten und Versprechen - Komme deinen Träumen und Wünschen langsam näher, indem du täglich etwas dafür tust - Bleibe positiv und visualisiere deine Träume als bereits manifestiert - Bleibe deinen Träumen treu, auch wenn es lange dauert.

Über Lugh:

Lugh ist ein keltischer Sonnengott der Ernte. Sein Name bedeutet: Der Leuchtende. Der ihm gewidmete keltische Festtag Lughnasa wird Ende des Sommers gefeiert. Die Legende erzählt, dass Lugh in vielen Dingen ein Meister war, unter anderem in der Kunst, der Poesie und dem Heilen. Bitte Lugh um Hilfe, um das zu meistern, was du lernst, und um die Fülle zu ernten.

Montag, 15. Juni 2015

Tageskarte für den 15. 6. 2015 (Sedna)


Die Göttin Sedna startete mit uns ins Jahr 2015 (Tageskarte 1. Januar) und pünktlich zur Jahreshälfte ist sie nun wieder hier um uns  nochmals zu sagen, dass dies ein Universum der überfliessenden Fülle ist, dass Annehmen gleichermassen wichtig ist wie (von Herzen) zu geben. 

Da fühle ich mich etwas ertappt. Denn mit dem Annehmen habe ich immer noch meine liebe Mühe. Gestern zum Beispiel hat mir ein lieber Freund den Keller (der vollgestopft war mit Altpapier und Glas) ausgeräumt und das ganze Gerümpel mit seinem Auto (das fast aus allen Nähten platze) fortgebracht. Er war der Held des Tages für mich. 

Aber.. ich hatte irgendwie ein schlechtes Gewissen. Wenn mir jemand hilft, mir etwas gibt/schenkt, meldet sich in mir nicht selten die altbekannte Stimme, die sagt: "Das kann ich doch nicht annehmen". (Das ist übrigens der Satz, den meine Grossmutter immer zu sagen pflegt - "Das kann ich doch nicht annehmen". Ja, es geht sogar noch weiter: Meine Grossmutter wird oft sogar wütend, wenn man ihr etwas schenkt. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm - hach..)

Aber wie Sedna in der Botschaft erwähnt, ist das Annehmen genauso wichtig wie das Geben, wie Einatmen genau so wichtig wie das Ausatmen ist. 

Ok, ich für meinen Teil übe dann mal weiter und nehme gleich mal einen tiefen Atemzug. 

Flavia




Tageskarte aus dem Orakel der Göttinnen (von Doreen Virtue)


Botschaft der Sedna:

Dies ist ein Universum der überfliessenden Fülle, indem es mehr als genug für jeden gibt. Doch das Energieformat dieses Planeten heisst Polarität. Hier geht es insbesondere um den Ausgleich zwischen Geben und Nehmen. Wenn du nur gibst, erschöpfst du dich, wirst widerwillig und empfindest Mangel. Wenn du nur nimmst, kannst du dich nicht an dem erfreuen, was du hast. Der Ausgleich entsteht, wenn du furchtlos deiner inneren Führung folgend gibst und mit Freude und Dankbarkeit annimmst. Es ist genau wie Atmen: Einatmen und Ausatmen sind gleichermassen wichtig. Übe täglich zu geben und zu empfangen, und dir wird es nie an irgendetwas fehlen.

Bedeutungsspektrum:

Sorge dich nicht um deine Zukunft - Wisse, dass du immer genug zu essen haben wirst - Deine Bedürfnisse werden immer befriedigt werden - Verbringe einige Zeit am Meer - Schwimme mit Delfinen - Zieh in die Nähe des Meeres oder auf eine Insel - Geh schwimmen, segeln oder surfen - Unterstütze den Schutz der Weltmeere durch deine Zeit und/oder mit Geld.

Über Sedna:

Sie ist eine Meeresgöttin der Inuit, der Ureinwohner Alaskas. Sie erhält die Körper und die Seelen. Die Wale, Delfine und die anderen Meeresbewohner sind aus ihren Fingerspitzen entstanden, die sie bei einem tragischen Bootsunfall verloren hatte. So ist Sedna eng mit allem verbunden, was im Meer lebt. Bitte sie um Beistand, damit deine Familie gut mit allem versorgt ist. Sedna kann auch bei allem helfen, was mit dem Meer zu tun hat, zum Beispiel bei Kontakten mit Walen und Delfinen. Sie liebt besonders alle, die sich für den Schutz der Weltmeere und ihrer Lebewesen einsetzen.

Donnerstag, 11. Juni 2015

Tageskarte für den 11. 6. 2015 (Erkunde neue Möglichkeiten)


Heute möchte ich kurz mit dir über meine Entdeckung der letzten Wochen sprechen: Ihr Name ist Teal Swan. Alles was Teal sagt, ist wie Nahrung für mich und oft ist es so als würde (in) mir ein Licht aufgehen, welches schon immer da war und nur etwas angestupst werden musste. In diesem Fall eben von ihr - von Teal. 

Jedanfalls erwähnt Teal in einem ihrer Videos (zu finden auf You Tube) etwas sehr spannendes über das Thema "Wünschen". Und zwar: "Alles, was du dir wünschst ist auch möglich, umgesetzt zu werden. Wäre dies nicht so, würdest du dir es auch nicht wünschen."

Sind das nicht super gute Neuigkeiten?

Wir brauchen also nicht in der "So ist es eben/da kann man nichts tun, um es zu ändern-Stimmung" zu verharren. Wir dürfen uns hingegen die Frage stellen: "Wie hätte ich es denn gerne?" "Wie würde die Situation für mich im Idealfall aussehen"? 

Male dir die Situation in den schönsten Farben aus.

Wie gesagt, wenn du es dir vorstellen kannst, kann genau diese Situation auch in dein Leben treten, bzw. sich in deinem Leben manifestieren.

Machen wir uns also auf, neue, spannende Möglichkeiten zu erkunden. Uns sind keine Grenzen gesetzt.

Flavia 





Tageskarte aus dem Orakel "Der Zauber der Meerjungfrauen und Delfine" (von Doreen Virtue) 


Manchmal denken wir "So ist es eben" und erkennen keine anderen Möglichkeiten. Doch durch diese Karte fordert dich der Himmel dazu auf, die Situation, die du für unveränderlich hältst, in Frage zu stellen.

Nimm dir einen Augenblick Zeit und tu so, als ob dir eine Meerjungfrau drei Wünsche freigestellt hätte. Du kannst alles haben, was du willst! Was würdest du dir wünschen? Fast alles, was du dir wünschst, ist tatsächlich möglich, und diese Karte fordert dich auf, dir die Möglichkeiten genau anzusehen. Zunächst tust du das vielleicht innerlich in Tag- und Nachtträumen.

Anschliessend ist es wichtig, diese Möglichkeiten zu verwirklichen, indem du sie in kleine Ziele aufbrichst, die du am jeweiligen Tag erreichen kannst. Sobald du anfängst, neue Möglichkeiten zu erkunden, beginnt die Energie des Universums, in Richtung deiner Träume zu fliessen. Jeder Schritt, den du tust, egal wie klein er sein mag, wird dir helfen, Möglichkeiten zu sehen, die du nie zuvor bemerkt hast.

Mittwoch, 10. Juni 2015

Tageskarte für den 10. 6. 2015 (Übung, Übung, Übung)


Ich möchte heute nochmals wiederholen, was ich das letzte Mal zu dieser Karte geschrieben habe.

Es geht darum, unsere Talente und Fähigkeiten zu entwickeln und diese zu fördern, um sie schliesslich mit der Welt (Freunden, Bekannten, Unbekannten oder wem auch immer) zu teilen. 

Was sind denn deine besondern Talente? Und bist du deine Talente fleissig am schleifen wie einen Diamanten, bzw. entwickelst und lebst du deine Talente oder kann es sein, dass diese (noch) brach liegen? 

Wenn du übrigens nicht wissen solltet, was denn genau deine Talente sind - es sind meist die Dinge, welche dir am meisten Freude bereiten, wenn du sie tust. 

Was tust du also so richtig von Herzen gerne? 

Finde es heraus und dann tue es einfach - und tue es oft. 

Nimm "die Sache" in die Hand wie einen rohen Stein. Schleife ihn - übe, übe, übe - und beobachte ihn dabei, wie er immer wie schöner und heller zu funkeln beginnt. 

Viel Spass und Freude beim Üben ihr Lieben. Greifen wir uns unsere Diamanten in Spe und machen uns an die "Arbeit". :-)

Flavia



Tageskarte aus "Das magische Orakel der Feen" (von Doreen Virtue)


Die Feen lieben Musikinstrumente, und sie wissen, dass konstantes Üben die Freude daran, das Selbstvertrauen beim Spielen und die Kompetenz im Umgang mit Musik stärken. Du hast diese Karte gezogen, weil du etwas schaffen oder leisten möchtest. Die Antwort ist, dass du täglich Zeit einsetzen sollst, um daran zu arbeiten. Sogar wenige Minuten nur machen nach und nach einen grossen Fortschritt aus - wenn man zum Beispiel jeden Tag eine Seite schreibt, liegt am Ende des Jahres ein vollständiges Buch vor einem. Überwinde dich dazu zu üben und dich praktisch einzusetzen, und fange heute damit an!

Zusätzliche Bedeutung der Karte:

Lerne etwas Neues, ein Hobby oder eine Fertigkeit - Schreib dich bei einem Seminar ein, um etwas Neues zu erlernen - Eröffne eine private Praxis, um Heilarbeit oder Beratungen anzubieten - Nimm Privatstunden, um deine Fähigkeiten zu verbessern - Es ist Zeit, deine Talente öffentlich zu zeigen - Unternimm aktiv Schritte, um deine Ziele zu erreichen.