Mittwoch, 28. September 2016

Tageskarte für den 28. 9. 2016 (Geschäftsvorhaben)


"Vertraue deinem Bauchgefühl im Hinblick auf deine Arbeit."

Ich habe den Begriff "Arbeit" schon längst mit dem Begriff "Tätigkeit" ausgetauscht. Das Wort "Arbeit" hat für mich so einen bitteren Beigeschmack. 

Ich kann mich erinnern, wie ich mal zu einem für mich sehr wichtigen Menschen sagte: "Ich wünsche mir eine Arbeit, die mich erfüllt und mir Freude bereitet." Die Antwort dieses Menschen war: "Lebst du hinter dem Mond Flavia? Wem bereitet denn Arbeit schon Spass und Freude? Niemandem." 

Peng - das hatte gesessen. Ein alter Glaubenssatz von mir ist also jener: Wir sind nicht hier (auf der Welt) um Freude und Spass beim Ausüben unserer Tätigkeit(en) zu haben, sondern in erster Linie, um unsere Pflicht(en) zu erfüllen. (Das Wort "Pflicht" ist noch so ein Wort auf welches ich als Freigeist schlecht zu sprechen bin).

Ich bin mehr als froh, dass ich diesen Glaubenssatz (wenn auch nicht ganz freiwillig) über Bord schmeissen konnte.

Heute bin ich der Überzeugung, dass wir unsere Tätigkeiten von ganzem Herzen und voller Freude ausüben dürfen. Denn - um hier einen meiner Lieblingssprüche zu verwenden - wir sind Menschen und keine funktionierenden Roboter. 

Und wenn ich eine Pflicht zu erfüllen habe, ist es in erster Linie jene, für mein Wohlergehen zu sorgen. Punto.

Denn was für einen Nutzen würde ich dieser Welt und meinen Mitmenschen gegenüber haben, indem ich einfach ein "guter" (ausgelaugter) Roboter ohne Herz wäre? 

ZERO!

Fazit: Ich verübe meine Tätigkeiten nicht (mehr) ohne mein Herz. Freude, Spass und Begeisterung sind meine stetigen Begleiter. 

Flavia




Tageskarte aus "Das magische Orakel der Feen" (von Doreen Virtue)


Du hast nach einer Karrierechance gesucht, bzw. du möchtest freiberuflich tätig sein. Diese Karte zeigt dir an, dass deine beruflichen Ideen Hand und Fuss haben und dass du deiner Intuition in Bezug auf deine Aufstiegschancen trauen kannst. Du wirst bald ein neues Angebot erhalten, eine Beförderung oder eine andere berufliche Chance. Nimm dir Zeit, über deine wahren beruflichen Wünsche zu meditieren, da sich mehrere Arbeitsmöglichkeiten für dich auftun werden.

Zusätzliche Bedeutung der Karte:

Dein neues Geschäftsvorhaben wird Erfolg haben - Unternimm etwas, um deinen beruflichen Traum zu verwirklichen - Schreibe deine Ideen für ein neues Projekt nieder und handle dementsprechend - Vertraue deinem Bauchgefühl im Hinblick auf deine Arbeit - Eine berufliche Veränderung wird sich für dich als günstig erweisen - Dein derzeitiges Geschäft durchläuft eine gesunde Veränderung.

Dienstag, 27. September 2016

Tageskarte für den 27. 9. 2016 (Innere Führung)


Ich ertappe mich immer noch manchmal dabei, dass ich diese "innere Führung", diese "innere Stimme" einfach übergehe und meine, mein Verstand wisse besser, was jetzt wie zu tun wäre. Mein Verstand hat oft Argumente wie: "Du musst das so und so machen, denn so gehört es sich oder so wird es von dir erwartet." 

Finde den Fehler.

Genau, wenn ich der Stimme des Verstandes folge, sind die anderen dann vielleicht zufrieden oder haben nicht's zu meckern, aber wie sieht es mit mir aus? Könnte es sein, dass ich wieder mal mein eigenes Herz verraten habe, indem ich eben so gehandelt habe, wie es von mir erwartet wird?

Die Wahrheit ist, dass diese vielen "ich müsste doch", "ich sollte doch", "ich kann doch nicht" meine innere Stimme zum Weinen bringen. Sie weint, weil sie nicht gehört, bzw. unterdrückt wird. Sie weint, weil sie nicht ausgedrückt, nicht gelebt wird.

Doch wir alle haben die Wahl. Überlassen wir dem Verstand das Ruder unseres Schiffes oder machen wir die innere Stimme zu dessen Kapitän? 

Für mich ist die Sache entschieden.

Wobei der Verstand natürlich gerne bleiben darf. Vielleicht als Matrose?

Klar Schiff!

Flavia




Tageskarte aus dem Heil-Orakel der Feen (von Doreen Virtue
 

Du kannst unbesorgt der Führung deines Herzens folgen. Tief im Inneren weisst du, was zu tun ist. Diese Karte bittet dich, dieser inneren Intelligenz zu vertrauen und ihr ohne zögern zu folgen.


Hat deine innere Führung in letzter Zeit versucht, deine Aufmerksamkeit zu erlangen? Vielleicht hast du ein Gefühl, das an dir zerrt, eine innere Stimme hat dir in den Ohren gelegen oder du hattest in der letzten Zeit Träume, die mit tief gehenden Emotionen und Symbolen aufgeladen waren.



Durch diese Karte wirst du dringend aufgefordert, aufmerksam auf diese verschiedenen Formen von Intuition zu achten. Es ist jetzt nicht die Zeit, diese Botschaften zu ignorieren oder aufzuschieben. Vertraue deiner inneren Weisheit, so wie du es tun würdest, wenn sie von einem respektierten Lehrer käme. Wisse, dass du dir diese intuitive Führung nicht einfach nur einbildest, sondern dass sie wirklich gegeben ist. Ihre machtvolle und sich widerholt äussernde Stimme ist ein Zeichen, dass du tatsächlich klare und vertrauenswürdige Botschaften bekommst, denen du folgen solltest.



Affirmation:



Ich vertraue meinen Gefühlen und Gedanken und folge ihnen, ohne zu zögern oder sie infrage zu stellen. 

Montag, 26. September 2016

Tageskarte für den 26. 9. 2016 ("Vesica Piscis", Fischblase, Zahlensymbol 153)


"Nimm deine Fähigkeiten an. Gehe tanzend, singend, lachend und voller Liebe durch dein Leben. Lass geschehen. Nutze die Kraft der Ruhe, der Liebe, des Sanftmutes auf deinem Weg. Der weibliche Mysterienweg führt dich."

Diese Worte von Maria Magdalena sind eines meiner Mantren. "Nutze die Kraft der Ruhe" ist ein sehr wichtiger Faktor für mich.

War ich früher arbeitshalber immer von vielen Menschen und dem "Lärm" und Treiben der Grossstädte und Bahnhöfen Europas umgeben, ist so eine "laute", oft hektische Lebensweise heute für mich undenkbar. 

Ein Freund, den es auch aus der Grossstadt weggetrieben hat und der nun schon längere Zeit im Tessin lebt, sagte letzte Woche zu mir, dass er sich nicht vorstellen kann, je wieder in einer Grossstadt zu leben. Wie gut ich ihn verstehen kann.  

Denn die Kraft der Ruhe wirkt in vielen Fällen so ähnlich wie eine persönliche Tankstelle oder Telefonzelle (in welcher du Kontakt zu deiner inneren Stimme herstellen kannst) - bei mir ist das definitiv so. Ich möchte die Kraft der Ruhe nicht mehr missen. 

Flavia


Tageskarte aus dem Maria Magdalena-Orakel (von Jeanne Ruland und Marion Hellwig)


"Gehe den weiblichen Weg zum Tor des Lebens."

Die Fischblase ist das Symbol für das "Heilige Weibliche". Es entsteht, wenn sich zwei Kreise oder Kugeln, die jeweils für sich ein ganzes darstellen, überschneiden. Das ist der Schöpfungsort, an dem sich Menschen und Ideen im gegenseitigen Einverständnis miteinander verbinden. Die Fischblase steht ebenfalls für das heilige Gefäss, die Vulva, "das Tor der Schöpfung", "das Tor der Materialisation". Die Namensschwingung von Maria Magdalena enthält die Zahlt 153. 153 wird wiederum als "Mass des Fisches" bezeichnet. Voraussetzung für den Schöpfungsakt ist Synergie, Kooperation, geteilte Weisheit und Respekt. Die Schnittmenge der "Vesica piscis" sieht aus wie die Mandorla, die Heilige umgibt, und wie die Wolke, mit der Christus in den Himmel aufgestiegen ist. Nimm deine Fähigkeiten an. Gehe tanzend, singend, lachend und voller Liebe durch dein Leben. Lass geschehen. Nutze die Kraft der Ruhe, der Liebe, des Sanftmutes auf deinem Weg. Der weibliche Mysterienweg führt dich.

Affirmation:

"Ich nutze meine Schöpferkraft und Harmonie, Liebe, Frieden, Fülle und neue Wege auf der Erde zu manifestieren."

Samstag, 24. September 2016

Tageskarte für den 24. 9. 2016 (Serapis Bey)


"Es ist Zeit für dich zu gehen, entweder aus einer schädlichen Situation heraus oder auf etwas Erstrebenswertes zu. Diese Karte weist darauf hin, dass dies die richtige Zeit für dich ist, um dich in Bewegung zu setzen. Die Bedingungen sind reif und passend und das Universum steht bereit, um deinen Zug zu unterstützen."
 
Da ich schädliche Situationen bereits hinter mir gelassen habe, heisst diese Karte für mich persönlich eher, meine Komfortzone (abermals) zu verlassen und auf etwas Erstrebenswertes zuzugehen. Und auch diesbezüglich habe ich konkrete Pläne und "Nägel mit Köpfen" gemacht. So ganz im Sinne von: Datum steht fest, Reise ist geplant, Hotelzimmer ist reserviert. 
 
Und ich freue mich natürlich sehr, das dass Universum bereit steht, hinter mir steht, um mich bei meinem Unternehmen zu unterstützen.
 
Was steht bei dir an? Geht es bei dir eher darum, eine für dich ungesunde Situation zu verlassen oder so wie bei mir, neues zu wagen und die gewohnten Gewässer auch mal zu verlassen?
 
Werde dir darüber bewusst und dann - geh los!
 
Flavia




Tageskarte aus dem Orakel der aufgestiegenen Meister (von Doreen Virtue)


Es ist Zeit für dich zu gehen, entweder aus einer schädlichen Situation heraus oder auf etwas Erstrebenswertes zu. Diese Karte weist darauf hin, dass dies die richtige Zeit für dich ist, um dich in Bewegung zu setzen. Die Bedingungen sind reif und passend und das Universum steht bereit, um deinen Zug zu unterstützen.

Weitere Bedeutungen dieser Karte:

Kündige deinen Job - Verlasse eine Beziehung, die dir schadet - Ziehe an einen neuen Wohnort - Beginne ohne zu zögern mit einem neuen Projekt - Mach Urlaub - Keine Ausreden mehr - tue es einfach.

Über Serapis Bey:

Serapis Bey ist ein ägyptischer Gott des Aufstiegs und eine Brücke zwischen Himmel und Erde. Er ist der ultimative Live Coach, der Menschen motivieren kann, sich körperlich, spirituell und emotional gut um sich zu kümmern. Bitte Serapis Bey um Hilfe, wenn du zusätzliche Energie und Motivation brauchst, um aktiv zu werden.

Donnerstag, 22. September 2016

Tageskarte für den 22. 9. 2016 (Vivian)


"Avalon ist der Ort, an dem deine Seele das Umfeld findet, um in ihrem glanzvollen Zauber zu schwingen. Das Avalon in dir, in deinem Herzen - erschaffe es, folge dem Weg des alten Glaubens, der keine Religion ist. In Avalon findest du die Hingabe und kannst dein wahres Sein spüren. Zweifle nicht an dir und deinem Licht, zweifle nicht an deinen lichtvollen Gaben, ich habe es auch nie getan."

Ui, jetzt wird es aber spannend. Letzte Weihnacht bekam ich von einer lieben Freundin das Buch "Der Weg nach Avalon... wie alles begann" geschenkt und vor etwa 3 Tagen habe ich mir eines der Bücher des Bücherstapels neben meinem Bett als neue Lektüre geschnappt - und zwar "Der Weg nach Avalon". Es scheint nun die Zeit für genau dieses Buch gekommen zu sein. 

Gleichzeitig nehme ich momentan an einem Online-Kurs (Seminar) teil, wo dieses Avalon auch immer mal wieder erwähnt wird.

Und nun heute ziehe ich diese Karte - "Vivian, Hohepriesterin von Avalon".

Es wird ernst. :-)

Ausser dem Film "Die Nebel von Avalon" kannte ich bisher nicht viel von diesem magischen Ort und seiner Geschichte, jedenfalls nicht bewusst.

Ich bin mehr als bereit, an einen Ort zu reisen, bzw. mich mit ihm zu verbinden, wo sich meine Seele heimisch fühlt und ich mein wahres Sein spüren kann.

Avalon - sto arrivando!

Und ich nehme mir vor, einige schöne Souvenirs von diesem magischen Ort mitzubringen für uns alle.

Flavia 




Tageskarte aus dem Orakel "Kraft der Weiblichkeit" (von Christine Arana Fader)


Hörst du den Ruf, den Ruf deiner Seele, ihre tiefste Sehnsucht? Ich bin Vivian, Hohepriesterin von Avalon und ich sage dir: Die Heilige Insel ruft nach dir. Deine eigene innere lichtvolle Magie ruft nach dir. Deine Seele will sich offenbaren und aufleuchten in dir. In deinem Blick, in deinem Gang, in deiner inneren und äusseren Haltung. Sie will, dass du verstehst, dass die Magie der Stoff, die Matrix ist, die euch verbindet - auf dass du deinen Seelenplan erkennst, verstehst und ihn dann auch umsetzen kannst. Jetzt ist der Moment, jetzt kannst du es spüren, deine Seele umhüllt dich wie ein flüssiges Gewebe. Sie ist lebendig. Sie ist das, was dich göttlich macht. Spüre sie, sieh sie, höre sie. Von nun an möge deine Seele dir den Weg weisen. Für eine Priesterin von Avalon oder einen Schüler Merlins war dies leicht. Avalon ist der Ort, an dem deine Seele das Umfeld findet, um in ihrem glanzvollen Zauber zu schwingen. Das Avalon in dir, in deinem Herzen - erschaffe es, folge dem Weg des alten Glaubens, der keine Religion ist. In Avalon findest du die Hingabe und kannst dein wahres Sein spüren. Zweifle nicht an dir und deinem Licht, zweifle nicht an deinen lichtvollen Gaben, ich habe es auch nie getan.

Mittwoch, 21. September 2016

Tageskarte für den 21. 9. 2016 (Schutz)


"Deine Gebete um Schutz und Sicherheit wurden erhört und erfüllt. Alle Angriffe oder Bedrohungen sind jetzt eine Sache der Vergangenheit, fortgespült von einer Flut himmlischer Liebe. Diese Liebe klärt auch alle deine Unsicherheiten, so dass du dich ganz sicher fühlen kannst."
 
"Deine Energien können jetzt in sinnvolle und kreative Bahnen gelenkt werden und dein Geist kann alle Sorgen loslassen. Geniesse den Tag!"


Wieder eine Karte, die an das Thema "inneres Kind" anknüpft. 


Und auch hier gilt für mich: Ich fühle mich heute vollkommen beschützt, da ich Angriffe und Bedrohungen von Aussen (gegen mich, bzw. mein inneres Kind) gar nicht mehr zulassen würde. 


Um an diesen Punkt zu kommen (oder war es eher eine klare Entscheidung?) war natürlich einiges an Arbeit zu tun. Mich in Selbstliebe zu üben, vermehrt klare Grenzen zu setzen und Nein! zu sagen, wenn sich etwas für mich nicht stimmig anfühlt. Für jemanden wie mich, die nie gelernt hatte, diese klaren Grenzen zu setzen, war das fundamental. Heute lasse ich nicht mehr jedermann einfach so in "mein Haus" eintreten. 


Dazu passen diese Zeilen von einem Freund von mir perfekt:
 
"Wenn dir etwas nicht gefällt sag NEIN! Und lass dein NEIN ein klares NEIN sein.


Ein NEIN, das von ganz Innen kommt und im ganzen Universum klar zu hören ist.
 

Denn wenn dir eine Sache nicht gefällt, dann gefällt sie dir nicht. Und wenn sie dir nicht gefällt, musst du diese Erfahrung auch nicht machen.
 

Setze klare Grenzen, denn du bist die Herrscher/Herrscherinnen deines Reiches.

Du bist nicht auf dieser Welt um "Almosen-Ja's", die nicht von Herzen kommen, zu geben.

Du bist auf der Welt, um die anderen daran zu erinnern, das sie Herrscher/Herrscherinnen sind wie du."

Fausto Novelli


Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Heute bin ich die Herrscherin meines eigenen Reiches und meine "Madre-Teresa-Zeiten" Vergangenheit.

Flavia 
 



Tageskarte aus dem Orakel "Der Zauber der Meerjungfrauen und Delfine" (von Doreen Virtue)





Deine Gebete um Schutz und Sicherheit wurden erhört und erfüllt. Alle Angriffe oder Bedrohungen sind jetzt eine Sache der Vergangenheit, fortgespült von einer Flut himmlischer Liebe. Diese Liebe klärt auch alle deine Unsicherheiten, so dass du dich ganz sicher fühlen kannst.



Wenn du den Himmel bittest, über dich, deine Lieben, dein Heim und dein Eigentum zu wachen, werden deine Gebete sofort erhört. Der Himmel zögert nicht und verspätet sich nicht - es erfolgt, sobald du bittest.



Deine Energien können jetzt in sinnvolle und kreative Bahnen gelenkt werden und dein Geist kann alle Sorgen loslassen. Geniesse den Tag!

Dienstag, 20. September 2016

Tageskarte für den 20. 9. 2016 (Endurance)


Tageskarte aus "Oracle of the mermaids" (von Lucy Cavendish)


Bleibst du beharrlich deinem eigenen Weg treu oder ergreifst du bei auftauchenden Schwierigkeiten die Flucht? 

Schwimmst du eher immer in den sicheren Gewässern und dies an Orten, die dir bekannt sind? Oder enfernst du dich auch schon mal vom "sicheren" Hafen, um in die unbekannten Tiefen abzutauchen, da du den Ruf der Mutter des Ozeans in dir hörst, die dich dazu auffordert?

Diese Karte soll dich daran erinnern, dich von prüfenden Situationen auf deinem Weg nicht abhalten zu lassen, diesen deinen Weg fortzusetzen. 

Vielleicht denkst du, dass es doch nicht der "richtige" Weg für dich ist, wenn da Schwierigkeiten auftauchen. Dem ist aber nicht so. Wenn du die Komfort-Zone verlässt, ist es an der Tagesordnung, dass sich auch sogenannte Hindernisse zeigen. Die Wahl liegt nun bei dir, ob du diesen Hindernissen ausweichst, vor ihnen flüchtest oder aber ihnen in die Augen blickst und beharrlich (auf deinem Weg) bleibst. Vergiss nicht, jedes Hindernis, das du schliesslich überwindest, macht dich stärker und noch mutiger, deinen Träumen zu folgen.

Bleib beharrlich und keep going!

Flavia



Montag, 19. September 2016

Tageskarte für den 19. 9. 2016 (Tochter)


Diese Karte steht für mich für mein inneres Kind, das momentan sehr viel Trost und Zeit braucht.

Einmal mehr habe ich erkannt, dass mein inneres Kind Liebe, Anerkennung, Zuspruch und Trost nicht im Aussen zu suchen braucht. 

Ich habe einmal mehr erkannt, dass ich es bin (die erwachsene Flavia), die heute für das innere Kind da sein, es trösten und in den Arm nehmen darf. 

Dies sind heute meine Worte an mein inneres Kind: 

"Erwarte bitte nicht weiterhin Trost, Zuspruch, Lob und dergleichen von anderen Erwachsenen, die ihr inneres Kind selbst noch nicht geheilt haben. Bitte verstehe. Du darfst traurig sein, ja - aber bitte grolle nicht. Ich habe dich lieb. Ich (erwachsene Flavia) bin für dich da und werde immer für dich da sein. Ich bin dir Mutter und Vater gleichermassen. Dies ist mein Versprechen an dich."

Flavia (an Marisa)



Tageskarte aus "Das magische Orakel der Feen" (von Doreen Virtue)





Diese Karte zeigt an, dass ein weibliches Wesen, das jünger ist als du - vermutlich deine Tochter - für die Antwort auf deine Frage eine Rolle spielt. Diese jüngere Frau ist sehr intuitiv und weiss, wie sie dir helfen kann, ganz gleich, wie jung sie auch noch sein mag. Verbringe mehr Zeit mit deiner Tochter, um eure Verbindung zu stärken und öffne dein Herz für die tiefe und grundlegende Liebe zwischen Eltern und Kind. Wenn die Beziehung mit deiner Tochter dein Herz erfüllt, wird dein gesamtes Leben begünstigt.



Zusätzliche Bedeutung dieser Karte:



Eine Person, die für dich wie eine Tochter ist, braucht jetzt deine Aufmerksamkeit und Zuwendung - Ein noch ungeborenes kleines Mädchen sendet dir Liebe - Ein Mädchen im Himmel ist wie ein Engel für dich - Bemühe dich, eine Eltern-Tochter-Beziehung zu heilen - Erlaube deinem inneren Kind zu spielen und Freude zu haben! - Übergib alle Sorgen über deine Tochter dem Himmel, der über sie wacht - Du bekommst von deinen Eltern eine Mitteilung (wenn du eine Frau bist).

Sonntag, 18. September 2016

Tageskarte für den 18. 9. 2016 (Neue Freunde)

 
"Die Veränderungen deiner Interessen und Prioritäten hat sich auf alle Bereiche deines Lebens ausgewirkt. Da deine Gedanken und Gefühle sich immer mehr auf spirituell orientierte Themen konzentrieren, ziehst du jetzt ähnlich denkende Menschen in dein Leben."

"Gleichgesinnte Menschen ziehen sich auf natürliche Weise gegenseitig an. Wisse, dass du wunderbare Freunde verdienst, die dich inspirieren, unterstützen, verstehen und ergänzen."

Das kann ich voll und ganz unterschreiben und möchte bei dieser Gelegenheit mein Glas erheben auf Facebook. Denn genau über diese Plattform habe ich die meisten meiner wundervollen, neuen, (gleichgesinnten) Freunde getroffen. Und obwohl ich einige dieser Freunde noch nie persönlich getroffen habe, sind sie dennoch schon bei mir eingezogen, bzw. leben bereits in meinem Herzen.

Sie sind mir tägliche Inspiration, treue Wegbegleiter und ja - sie verstehen und ergänzen mich.

Vielleicht ist ihnen dies teilweise gar nicht wirklich so bewusst, aber ich bin definitiv mehr als dankbar, dass ich diesen Menschen (wenn bisher teilweise auch "nur" virtuell) begegnen durfte.

Wer mich kennt weiss, dass ich gerne viel Zeit für mich alleine verbringe. Aber dank diesen meinen "neuen" Freunden verlasse ich dann doch ab und an mein Eremitendasein für gemeinsamen Austausch, was ich natürlich auch sehr begrüsse und schätze.

Und hier schon mal eine kleine Vorwarnung an euch liebe Freunde: Wenn ihr dann doch mal real vor mir stehen solltet, werdet ihr so was von gedrückt von mir. :-) 

Umarmalarm. 

Danke, dass es euch gibt.

Flavia




Tageskarte aus dem Heil-Orakel der Feen (von Doreen Virtue)


Der Kreis deiner Freunden und Bekannten verlagert sich auf eine höhere Frequenz. Alte Freunde werden sich vielleicht verabschieden, und neue Menschen kommen in dein Leben.
 
Die Veränderungen deiner Interessen und Prioritäten hat sich auf alle Bereiche deines Lebens ausgewirkt. Da deine Gedanken und Gefühle sich immer mehr auf spirituell orientierte Themen konzentrieren, ziehst du jetzt ähnlich denkende Menschen in dein Leben. Vielleicht wirst du feststellen, dass du dich nicht mehr so stark zu deinen alten Freunden hingezogen fühlst oder dass ihr nicht mehr so viele gemeinsamen Interessen habt.

Die Feen bitten dich, dir über diese natürlichen Veränderungen in deinem Leben keine Sorgen zu machen. Weder lehnst du deine alten Freunde damit ab noch verurteilst du sie. Du machst lediglich Raum für Wachstum und folgst dabei dem universellen Gesetz der Anziehung. Gleichgesinnte Menschen ziehen sich auf natürliche Weise gegenseitig an. Wisse, dass du wunderbare Freunde verdienst, die dich inspirieren, unterstützen, verstehen und ergänzen.

Affirmation:

Ich bin dankbar für alle meine hilfreichen und liebevollen Freunde. 

Samstag, 17. September 2016

Tageskarte für den 17. 9. 2016 (Gebären)


"Der weibliche Weg des Schöpfens ist das Empfangen, Tragen und Gebären. Zu diesem Weg gehören: Öffnung, Empfängnis, Vertrauen, Geduld, inneres Wissen, Stille und frohe Erwartungen in dem Bewusstsein, dass der Samen von alleine reift und so, wie er ist, vollkommen ist. Der weibliche Weg des Erschaffens ist kein logischer, durch den Verstand gesteuerter Prozess, sondern ein kreativer, aus sich heraus lenkender Prozess, welcher darauf beruht, dass man dem Universum vertraut und sich für neue Visionen, Gedanken und Ideen öffnet."

Oh ja, "Vertrauen" - ein grosses Wort.

Und dann Geduld, inneres Wissen, Stille und frohe Erwartungen in dem Bewusstsein, dass der Samen von alleine reift und so, wie er ist, vollkommen ist.

Für mich bedeutet das, die (sorgenvollen) Gedanken ruhen zu lassen und dem Universum, dem Leben zu vertrauen, damit es durch mich fliessen und erschaffen kann.. 

Mit dem inneren Wissen, dass das was da geboren werden will, stark, machtvoll und heilsam ist. "Ich halte den Raum" (für das was entstehen, sich entfalten oder heilen möchte) - mir gefällt dieser Ausdruck.

Flavia



Tageskarte aus dem Maria Magdalena-Orakel (von Jeanne Ruland und Marion Hellwig)


"Der weibliche Weg des Erschaffens heisst, etwas von innen heraus zu gebären."

Der weibliche Weg des Schöpfens ist das Empfangen, Tragen und Gebären. Zu diesem Weg gehören: Öffnung, Empfängnis, Vertrauen, Geduld, inneres Wissen, Stille und frohe Erwartungen in dem Bewusstsein, dass der Samen von alleine reift und so, wie er ist, vollkommen ist. Der weibliche Weg des Erschaffens ist kein logischer, durch den Verstand gesteuerter Prozess, sondern ein kreativer, aus sich heraus lenkender Prozess, welcher darauf beruht, dass man dem Universum vertraut und sich für neue Visionen, Gedanken und Ideen öffnet. Das Universum sorgt für uns. Es gibt nichts zu tun, ausser die Visionen, Gedanken und Ideen zu halten, den Impulsen zu folgen, so lange, bis sie bereit und kraftvoll genug sind, um sich in der Welt zu manifestieren.

Übe dich im weiblichen Weg des Erschaffens. Alle Kraft kommst von innen. Vertraue auf die Schöpfung, die in vollster Harmonie die Planeten auf ihren Bahnen am Himmel trägt.

"Ich erschaffe leicht und spielerisch, indem ich meine Träume und Visionen halte."

Donnerstag, 15. September 2016

Ausdehnung und inneres Wachstum ist unser eigentliches Anliegen - Mari Nil


Ich bin so begeistert von Mari Nil.

1:11:49: (Devasetu): "Aber es gibt auch Menschen die sagen, es muss immer schwarz und weiss geben, gut und böse.. (wenn man urteilen will).. weil sonst würde sich das Gute gar nicht zeigen, wenn das andere nicht da ist."

1:12:05: (Mari Nil): "Es gibt hinter diesem dualen Raum eine non-duale Ewigkeit und wenn wir die hier leben und verkörpern, erscheint dieses non-duale Leben durch uns. Und die Charakteristik dessen ist Friede, ist diese Schönheit. Wir können diesen dualen Raum durchdringen mit unserem Bewusstsein. Wir halten uns dann nicht mehr in diesem Vordergründigen auf."

 

Mittwoch, 14. September 2016

Tageskarte für den 14. 9. 2016 (Ganesha)


Da ist er ja wieder - Ganesha. Er scheint einer unserer treuen Begleiter zu sein in diesem Monat.

Ich schaute mir in den letzten Wochen zwei Videos von der fantastischen (wieder entdeckten) Ellen Kalweit-Borck an. Diese Karte hier ist die passende Ergänzung zu den Worten von Ellen.

Es geht darum, voll und ganz JA zu sagen zu dir - zu all deinen Teilen/Aspekten. Und falls da noch abgespaltene Teile/Aspekte von dir "umherirren" sollten, sich auch jenen zu widmen, sie voller Liebe anzunehmen und wieder in dein System zu (re-)integrieren.

Ich lege dir sehr ans Herz, in eines der Videos von Ellen reinzuschauen, denn besser als sie kann man das Thema (Reintegration (durch Traumata) verlorener Teile des Selbstes) nicht auf den Punkt bringen.

Hier die besagten Videos von Ellen:

(Bitte Titel der Videos auf You Tube eingeben:

1. Video: Ellen Kalweit-Borck: Liebe ist das bedingungslose Ja zu dem, was gerade ist

2. Video: Ellen Kalweit-Borck: Selbstliebe und Mitgefühl mit sich selber

Sage JA zu deinem wundervollen Selbst.

Flavia



Tageskarte aus dem Orakel der aufgestiegenen Meister (von Doreen Virtue)

 

Ganesha:

Alle Türen stehen dir offen und der Weg ist frei. Alle früheren Hindernisse wurden beseitigt. Bleibe in einer positiven Geisteshaltung, dann wirst du das beste Ergebnis erhalten.

Weitere Bedeutungen dieser Karte:


Die Antwort auf deine Frage lautet: Ja! - Dies ist ein guter Zeitpunkt, um etwas zu verändern oder zu bewegen - Deine Gebete wurden erhört - Du wirst in dieser Situation positiv unterstützt - Bleibe im Vertrauen.


Über Ganesha:


Ganesha ist der elefantenköpfige hinduistische Gott, der als "Überwinder aller Hindernisse" gilt. Er räumt alle Hindernisse aus dem Weg. Rufe ihn am Anfang jeder Zeremonie und jedes neuen Projektes um Hilfe, um einen leichten Start und gute Fortschritte zu sichern. Er hilft auch allen, die schreiben und allen, die in Schwierigkeiten sind.

Dienstag, 13. September 2016

Tageskarte für den 13. 9. 2016 (Isis)


"Ich bin für alle Göttinnen das geöffnete Gefäss der Magie. Ich bin die magische Kraft, die Leben gibt. Ich bin das Licht, das Schatten vertreibt. 

Doch wenn ich eine Farbe wählen müsste, würde ich nicht Weiss wählen, sondern Schwarz, denn ich gehöre nicht nur in die lichtvollen Welten. Meine Schwingung ist die der Urmutter. Ihr alle seid meine Kinder, auch die Gescheiterten, auch die, die verloren erscheinen, denn ich weiss, am Ende sind alle im Licht. 

Ich muss sie führen, das ist die Aufgabe einer Mutter. Als hellster Stern am Himmel leuchte ich für alle. Ich verurteile niemals, denn ich sehe das grosse Ganze. Lasse auch du dein göttliches Licht erwachen. Höre auf zu beurteilen und verurteile nichts und niemanden. Gehe fortan den Weg der Meisterschaft - es ist ein Weg des Herzens, der Wahrheit und wahrer Grösse."

Bei den Worten von Isis bekomme ich direkt Gänsehaut - so berührend sind sie.

"Gehe fortan den Weg der Meisterschaft - es ist ein Weg des Herzens, der Wahrheit und wahrer Grösse."

Und genau dies ist der Weg, den ich zu gehen gewählt habe - den Herzensweg - welcher in meinen Augen nicht naiv, kitschig oder gar utopisch ist. Für mich ist es der einig wahre Weg. 

Andere mögen Schwierigkeiten haben, diesen meinen gewählten Weg zu verstehen (und zu akzeptieren). 

Sie haben vielleicht den "vorgegebenen" Weg gewählt - was auch ok ist so. Leben und Leben lassen.

Ich übe mich darin, nicht zu urteilen. Was mir aber ganz wichtig erscheint, ist das Unterscheidungsvermögen zu kultivieren. Es gibt Dinge, die für mich nicht stimmig sind, die ich nicht "gutheisse". Und deshalb werden diese Dinge von mir auch nicht unterstützt oder gar praktiziert. 

Dies ist für mich der Unterschied zwischen Urteil und Unterscheidungsvermögen. 

Ich mag nicht schimpfend mit dem Finger auf andere zeigen (Urteil), doch mag ich eben Dinge und Verhaltensweisen auch nicht "gutheissen", die sich für mich nicht stimmig anfühlen (Unterscheidungsvermögen). Tue ich auch nicht. Dazu reicht es, klar und deutlich "Nein" zu sagen zu dem, was nicht meiner Wahrheit entspricht und weiter zu gehen - für meine Wahrheit zu gehen.

Durch das Urteilen giessen wir noch extra Benzin ins Feuer und das, was uns nicht gefällt, wird dadurch noch grösser und mächtiger statt heilen zu dürfen.

Heilen zu dürfen durch das Beispiel der Menschen, die ihrer Herzenswahrheit folgen z.B.

Io sono con te Iside. Ich danke dir.

Flavia



Tageskarte aus dem Orakel "Kraft der Weiblichkeit" (von Christine Arana Fader)


Ich bin die Göttin der Auferstehung, des Lebens und des Todes. Doch von allen Kräften fliesst durch mich am kraftvollsten die Macht der Magie und so bin ich vor allem anderen die Göttin der Magie. Seit über 5000 Jahren beten Menschen zu mir und rufen mich und meine Kräfte an. Nicht alle tun dies in der Absicht, Gutes zu bewirken. Meine hohe magische Schwingung verführt den schwachen Geist. Doch ich bin lichtvoll. Ich bin der hellste Stern am Himmel. Blicke zu mir auf, ich bin der Stern Sirius und ich schicke dir eine Leben spendende Kraft. Ich tue dies in jedem Augenblick. Doch ich stehe auch für die Gemeinschaft der Frauen, dies ist mit den Jahrhunderten in Vergessenheit geraten. Meine Zwillingsschwester Nephthys ist neben Hathor, Meschenet, Nut und Nechbet immer an meiner Seite. Wir wissen um die hohe Schwingung der Gemeinschaft, wir nutzen das Licht der Gefährtin, um ein noch helleres Licht zu erzeugen. Nephthys ist immer mit mir, sie ist ein Teil von mir. Sie ist sanft, voller Demut und unermesslicher Liebe. Ich bin für alle Göttinnen das geöffnete Gefäss der Magie. Ich bin die magische Kraft, die Leben gibt. Ich bin das Licht, das Schatten vertreibt. Doch wenn ich eine Farbe wählen müsste, würde ich nicht Weiss wählen, sondern Schwarz, denn ich gehöre nicht nur in die lichtvollen Welten. Meine Schwingung ist die der Urmutter. Ihr alle seid meine Kinder, auch die Gescheiterten, auch die, die verloren erscheinen, denn ich weiss, am Ende sind alle im Licht. Ich muss sie führen, das ist die Aufgabe einer Mutter. Als hellster Stern am Himmel leuchte ich für alle. Ich verurteile niemals, denn ich sehe das grosse Ganze. Lasse auch du dein göttliches Licht erwachen. Höre auf zu beurteilen und verurteile nichts und niemanden. Gehe fortan den Weg der Meisterschaft - es ist ein Weg des Herzens, der Wahrheit und wahrer Grösse.

Montag, 12. September 2016

Tageskarte für den 12. 9. 2016 (Morgendämmerung)



"Du hast raue Stürme durchlebt, doch jetzt liegt der Weg klar und ruhig vor dir. Von nun an kannst du mit dem Besten rechnen. Lass die Negativität aus deinem Bewusstsein und deinen Erinnerungen an die Vergangenheit fliessen und behalte nur die Liebe und das, was du im Positiven gelernt hast. Halte nicht an etwas fest, was dich beschwert, wie zum Beispiel Bitterkeit oder Groll. Lass das alles los!"

Gesagt getan!


Ich war früher sehr gut darin, alte Geschichten und nicht so positive Erinnerungen immer und immer wieder aufzuwärmen, darüber zu sprechen und dabei keine Details auszulassen.


Diese Zeiten sind vorbei. Ich lasse nun die Vergangenheit Vergangenheit sein und habe losgelassen. Auch "Flavia, la Drama-Queen" gibt es nicht mehr.


Ich setze heute meine Energie konstruktiv ein. Und vor allem, ich lebe den Moment, das Jetzt.


Klar, Lektionen, die ich lernte, können in diesem Hier und Jetzt hilfreich sein. Deshalb habe ich den Koffer mit den Lehren und Lektionen, die ich in der "Vergangenheit" sammelte, stets dabei. Doch der "Karma-Drama-Koffer", welcher sehr viel Groll beinhaltete, musste weichen. Gut so!

Sage ich doch immer: "Ich möchte mit leichtem Gepäck reisen". 

Behalte nur das, was dir heute dienlich ist und dir Freude bereitet. Il resto è noia.


No more Groll. Forgiven not forgotten. 


Aber es hindert mich nicht mehr daran, MEIN Leben zu leben. 


Flavia




Tageskarte aus dem Orakel "Der Zauber der Meerjungfrauen und Delfine" (von Doreen Virtue)

 
Du hast raue Stürme durchlebt, doch jetzt liegt der Weg klar und ruhig vor dir. Von nun an kannst du mit dem Besten rechnen. Lass die Negativität aus deinem Bewusstsein und deinen Erinnerungen an die Vergangenheit fliessen und behalte nur die Liebe und das, was du im Positiven gelernt hast. Halte nicht an etwas fest, was dich beschwert, wie zum Beispiel Bitterkeit oder Groll. Lass das alles los!

Falls du in der Vergangenheit durch Muster der Negativität gegangen bist, ist es an der Zeit, dir zu sagen: "Ich lasse jetzt das Bedürfnis nach dieser Lektion los. Ich nehme die Lehren mit, die ich brauche, und gehe zu einem harmonischen Leben voll friedvoller Tätigkeit über."

Wenn du diese Karte ziehst, hast du in deinem Leben die Richtung gewechselt. Deine Gebete und positiven Gedanken erzeugen neue Strahlen göttlichen Lichts, um deine Gegenwart und deine Zukunft zu erleuchten.

Sonntag, 11. September 2016

Tageskarte für den 11. 9. 2016 (Air)


Tageskarte aus dem "Oracle of the mermaids" von Lucy Cavendish


"Drinke das Leben! Atme tief und fülle dich selbst mit der Essenz des Lebens auf!"

"Nun ist es an der Zeit, Energie ein- und auszuatmen, sie tief in dich hinein zu atmen, in dich hinein zu lassen, dich zu erweitern und deine Zellen zu nähren."

Für mich ist diese Karte ein Ansporn, mein Leben ganz und gar zu leben. Nicht nur so ein bisschen.. bzw. nicht nur so ein bisschen daran zu schnuppern, sondern es eben gaaanz tief einzuatmen, voll und ganz in es einzutauchen und dann zu sagen: Hier bin ich Leben e ora ti mangio (und nun esse ich dich).. :-) 

Auf das Leben, auf das lebendige Leben, das wir sind.

Flavia



Tageskarte für den 11. 9. 2016 (Air)


Tageskarte aus dem "Oracle of the mermaids" von Lucy Cavendish
"Drinke das Leben! Atme tief und fülle dich selbst mit der Essenz des Lebens auf!"

"Nun ist es an der Zeit, Energie ein- und auszuatmen, sie tief in dich hinein zu atmen, in dich hinein zu lassen, dich zu erweitern und deine Zellen zu nähren."
Für mich ist diese Karte ein Ansporn, mein Leben ganz und gar zu leben. Nicht nur so ein bisschen.. bzw. nicht nur so ein bisschen daran zu schnuppern, sondern es eben gaaanz tief einzuatmen, voll und ganz in es einzutauchen und dann zu sagen: Hier bin ich Leben e ora ti mangio (und nun esse ich dich).. :-) 
Auf das Leben, auf das lebendige Leben, das wir sind.
Flavia