Dienstag, 24. April 2018

Tageskarte für den 24. 4. 2018 (Divine Sensuality)


Tageskarte aus dem "Oracle of the mermaids" (von Lucy Cavendish)

 
Sinnlichkeit ist göttlich. Sexualität ist göttlich. Oder ich drücke es mal so aus: In ihrem reinen Ursprung ist sie das.
Wie Sexualität in der heutigen Zeit "gelebt" wird, ist sie das in den meisten Fällen nicht mehr unbedingt. 

So kann ich dies jedenfalls beobachten. Wie so vieles andere ist auch sie aus dem Gleichgewicht geraten.

Einerseits wird sie immer noch tabuisiert. Die katholische Kirche lässt wieder mal grüssen. (Und genau davon kann ich ein Lied singen - ein sehr trauriges Lied)..

Andererseits wird Sexualität so ausgelebt, als sei sie ein Leistungssport. Von körperlicher Nähe und Verschmelzung zweier Seelen kann hier nicht die Rede sein.

Hach, wie wünsche ich mir das alte Ägypten, die Hochzeiten von Atlantis und Lemurien zurück, wo sich die Menschen der Heiligkeit der Sexualität noch bewusst waren.

Aber nun ja, ich bin überzeugt davon, dass wir wieder auf dem Weg dahin sind.

Jedenfalls werfe ich die Tabus (der Kirchen usw.) alle über Bord und an Sex als Leistungssport bin ich auch nicht interessiert. 

Eine Freundin von mir, die sich ziemlich gut auskennt, was die Heiligkeit der wirklichen, göttlichen Verschmelzung zweier Liebenden betrifft, drückt es so aus:
 
"Ideal ist es, wenn bei der sexuellen Vereinigung zweier Menschen all ihre Chakren offen sind. In den meisten Fällen sind oder ist heutzutage aber meistens "nur" das unterste Chakra (Wurzelchakra) offen, bzw. aktiv."
 
Bei dieser Aussage macht es mich besonders nachdenklich, dass das Herzchakra (oder einfach das Herz) geschlossen, bzw. aussen vor bleibt.
 
Wie schade. 
 
Aber wie gesagt, die Menschen werden sich immer wie mehr bewusst (bzw. erinnern sich wieder daran), wie heilig, göttlich, kraftvoll, ja machtvoll Sexualität in ihrem Ursprung ist. 

Es lebe die wahre Intimität.

Flavia
 
 

Mittwoch, 18. April 2018

Tageskarte für den 18. 4. 2018 (Morgendämmerung)


"Du hast raue Stürme durchlebt, doch jetzt liegt der Weg klar und ruhig vor dir. Von nun an kannst du mit dem Besten rechnen. Lass die Negativität aus deinem Bewusstsein und deinen Erinnerungen an die Vergangenheit fliessen und behalte nur die Liebe und das, was du im Positiven gelernt hast. Halte nicht an etwas fest, was dich beschwert, wie zum Beispiel Bitterkeit oder Groll. Lass das alles los!"

Gesagt getan!

Ich war früher sehr gut darin, alte Geschichten und nicht so positive Erinnerungen immer und immer wieder aufzuwärmen, darüber zu sprechen und dabei keine Details auszulassen.

Diese Zeiten sind vorbei. Ich lasse nun die Vergangenheit Vergangenheit sein und habe losgelassen. Auch "Flavia, la Drama-Queen" gibt es nicht mehr.

Ich setze heute meine Energie konstruktiv ein. Und vor allem, ich lebe den Moment, das Jetzt.

Klar, Lektionen, die ich lernte, können in diesem Hier und Jetzt hilfreich sein. Deshalb habe ich den Koffer mit den Lehren und Lektionen, die ich in der "Vergangenheit" sammelte, stets dabei. Doch der "Karma-Drama-Koffer", welcher sehr viel Groll beinhaltete, musste weichen. Gut so!

Sage ich doch immer: "Ich möchte mit leichtem Gepäck reisen". 

Behalte nur das, was dir heute dienlich ist und dir Freude bereitet. Il resto è noia.

No more Groll. Forgiven not forgotten. 

Ich werde mich jedenfalls selbst nicht mehr daran hindern, MEIN Leben zu leben.

Flavia




Tageskarte aus dem Orakel "Der Zauber der Meerjungfrauen und Delfine" (von Doreen Virtue)


Du hast raue Stürme durchlebt, doch jetzt liegt der Weg klar und ruhig vor dir. Von nun an kannst du mit dem Besten rechnen. Lass die Negativität aus deinem Bewusstsein und deinen Erinnerungen an die Vergangenheit fliessen und behalte nur die Liebe und das, was du im Positiven gelernt hast. Halte nicht an etwas fest, was dich beschwert, wie zum Beispiel Bitterkeit oder Groll. Lass das alles los!

Falls du in der Vergangenheit durch Muster der Negativität gegangen bist, ist es an der Zeit, dir zu sagen: "Ich lasse jetzt das Bedürfnis nach dieser Lektion los. Ich nehme die Lehren mit, die ich brauche, und gehe zu einem harmonischen Leben voll friedvoller Tätigkeit über."

Wenn du diese Karte ziehst, hast du in deinem Leben die Richtung gewechselt. Deine Gebete und positiven Gedanken erzeugen neue Strahlen göttlichen Lichts, um deine Gegenwart und deine Zukunft zu erleuchten.

Donnerstag, 12. April 2018

Tageskarte für den 12. 4. 2018 (Dein Wunsch wird erfüllt)


"Diese Karte zeigt an, dass die Feen sehr glücklich sind, dir deinen Wunsch zu erfüllen! Sie wirken in Harmonie mit allen universellen Kräften und Energien, aber du kannst deinem eigenen Gebet auch helfen, sich rasch zu realisieren, indem du mit dem Fluss in deinem eigenen Leben gehst. Bleibe so geerdet und friedvoll in deiner Mitte wie möglich, weil Negativität deinen Wunsch blockieren könnte. Geh oft nach draussen in die Natur, um deinen Geist frei und offen zu halten und ihn mit den magischen Energien der Freude und Dankbarkeit zu erfüllen."

"Deine Gedanken manifestieren sich schnell in einer Form; deshalb solltest du darauf achten, dass deine stillen Gebete und gesprochene Worte mit deinen Wünschen und nicht mit deinen Ängsten übereinstimmen."

So ist es. 

In einer Zeit, in der versucht wird, den Menschen in Angst, Sorge und Schrecken (eine sehr tief schwingende Energie) zu halten, ist es besonders wichtig, in sich selbst zentriert zu bleiben mit der klaren Absicht, das "Wünschenswerte" zu erschaffen, zu materialisieren bzw. dem "Wünschenswerten" Form zu verleihen. Indem wir Menschen das Feld des "Wünschenswerten" nähren (z.B. auch mit Gebeten) vergrössert es sich und hat einen gewaltigen Eifluss auf den gesamten Planeten. Wenn wir uns hingegen in der Angst-Energie verlieren, nähren wir das Feld der Angst und kräftigen es somit. Auch dies hat einen grossen Einfluss auf den Planeten. 

Entscheide also weise, mit welchem Feld du dich verbinden magst und was du gerne manifestiert sehen willst in deinem Leben und auf dieser Erde.

Flavia





Tageskarte aus dem magischen Orakel der Feen (von Doreen Virtue)


Worum du gebeten hast, das wird geschehen.
Die Feen wissen, wie sie auf magische Weise alle ihre materiellen Bedürfnisse und Wünsche erfüllen können; sie helfen gern auch Menschen - wie dir-, deren Wünsche wahr zu machen. Diese Karte zeigt an, dass die Feen sehr glücklich sind, dir deinen Wunsch zu erfüllen! Sie wirken in Harmonie mit allen universellen Kräften und Energien, aber du kannst deinem eigenen Gebet auch helfen, sich rasch zu realisieren, indem du mit dem Fluss in deinem eigenen Leben gehst. Bleibe so geerdet und friedvoll in deiner Mitte wie möglich, weil Negativität deinen Wunsch blockieren könnte. Geh oft nach draussen in die Natur, um deinen Geist frei und offen zu halten und ihn mit den magischen Energien der Freude und Dankbarkeit zu erfüllen.

Zusätzliche Bedeutung der Karte:

Ein lieber Mensch plant eine Überraschung für dich. Deine Gedanken manifestieren sich schnell in einer Form; deshalb solltest du darauf achten, dass deine stillen Gebete und gesprochene Worte mit deinen Wünschen und nicht mit deinen Ängsten übereinstimmen. Vertraue dem Universum. Bewahre dir ein Sinn dafür, zu staunen und dich zu wundern. 

Mittwoch, 11. April 2018

Tageskarte für den 11. 4. 2018 (Glücklicher Ausgang)


Gottes Schöpfung (das Leben) ist vollkommen. Es gibt keine Fehler. Auch wenn wir das auf den ersten Blick manchmal nicht erkennen. Oft scheinen wir im Chaos unterzugehen, haben das Gefühl, Gefahren ausgesetzt zu sein. Nehmen wir aber eine höhere Warte ein, ist ganz deutlich die absolute Vollkommenheit zu sehen - auch im grössten Chaos. 

Darum urteile nicht. Verurteile weder schwierige Situationen noch Menschen. Oft sind jene deine grössten Lehrer. 

Vertraue darauf, dass alles in vollkommener göttlichen Ordnung ist und gebe dich dem Leben hin.
 
"Also geh hinaus in die Natur und bitte die Feen, dir zu helfen, dich an der Vollkommenheit der Schöpfung zu erfreuen. Deine Freude erneuert dein Vertrauen und sorgt für den glücklichen Ausgang, der für dich vorgesehen ist."

Flavia




Tageskarte aus dem Heil-Orakel der Feen (von Doreen Virtue)


Ein glücklicher Ausgang ist sicher. Lasse jegliche Angst los und sei versichert, dass sich am Ende alle Schwierigkeiten auflösen werden.

Dies ist eine beruhigende Karte, die anzeigt, dass der "Film", in dem du momentan eine Hauptrolle spielst, einen glücklichen Ausgang haben wird. Situationen, die schwierig erscheinen, lösen sich auf wundersame Weise auf. Missverständnisse werden dir vergeben. Fehler sind vergessen.

Du bist aufgefordert, dir keine Sorgen über deine Zukunft mehr zu machen, da sonst die Gefahr besteht, dass sich deine ängstlichen Gedanken auf negative Weise erfüllen. Du könntest den glücklichen Plan des Himmels für dich buchstäblich sabotieren, wenn du dir übermässige Sorgen machst. Also geh hinaus in die Natur und bitte die Feen, dir zu helfen, dich an der Vollkommenheit der Schöpfung zu erfreuen. Deine Freude erneuert dein Vertrauen und sorgt für den glücklichen Ausgang, der für dich vorgesehen ist.

Affirmation:

Alles befindet sich in vollkommener göttlichen Ordnung.

Dienstag, 10. April 2018

Tageskarte für den 10. 4. 2018 (Der heilige Gral)


"Der Kelch, das weibliche empfangende Prinzip, steht für die Liebe, das Mischen und das Teilen des Blutes, für die Schöpferkraft und die Verbundenheit. Wem würdest du den Kelch reichen? Mit wem möchtest du deine Liebe teilen? Betrrachte deinen Kelch im Inneren. Wie sieht er aus? Hat er Löcher, einen Sprung, ist er zerbrochen oder ganz? Aus welchem Material ist dein Kelch? Kannst du das Wasser des Lebens halten? Kannst du empfänglich und offen sein? Übe dich in einer empfänglichen, offenen Haltung. Deine wahre Kraft beginnt von innen. Der heilige Gral ist ein Symbol deiner schöpferischen Kräfte."

"Du bist das Wunder und das Mysterium dieser Welt."

Oh yes. Genau so sehe ich das auch. Sehr schön, wie diese Karte mich an diese tiefe Wahrheit erinnert. 

"Betrrachte deinen Kelch im Inneren. Wie sieht er aus? Hat er Löcher, einen Sprung, ist er zerbrochen oder ganz? Aus welchem Material ist dein Kelch? Kannst du das Wasser des Lebens halten? Kannst du empfänglich und offen sein?"

Diese Fragen erinnern mich daran, mich um mein "heiliges Gefäss" zu kümmern, sodass ich das Wasser des Lebens halten kann. Sie erinnern mich daran, dass der heilige Gral die Basis ist. Wie es die Worte schon sagen: Der Gral ist heilig. Ich werde mich also hüten, ihn zu "verschmutzen" oder ihn nicht gut zu pflegen.

Flavia




Tageskarte aus dem Maria Magdalena - Orakel (von Jeanne Ruland und Marion Hellwig)


"Du bist das Wunder und das Mysterium dieser Welt."

Auf ihrer Reise nach Frankreich hütete Maria Magdalena einen äusserst kostbaren Gegenstand. Es war angeblich jener Kelch, der beim letzten Abendmahl benutzt wurde. Es war der Kelch, der als "Heiliger Gral" bekannt ist. Dieser Kelch stand für die Schöpferkraft, das empfangende Prinzip, für die Lebenserneuerung, den mystischen Einweihungsweg. Später stand er symbolisch für die Glaubensgemeinschaft der Christen und galt als eine Insignie der echten Nachfolge Christi. Der Kelch, das weibliche empfangende Prinzip, steht für die Liebe, das Mischen und das Teilen des Blutes, für die Schöpferkraft und die Verbundenheit. Wem würdest du den Kelch reichen? Mit wem möchtest du deine Liebe teilen? Betrrachte deinen Kelch im Inneren. Wie sieht er aus? Hat er Löcher, einen Sprung, ist er zerbrochen oder ganz? Aus welchem Material ist dein Kelch? Kannst du das Wasser des Lebens halten? Kannst du empfänglich und offen sein? Übe dich in einer empfänglichen, offenen Haltung. Deine wahre Kraft beginnt von innen. Der heilige Gral ist ein Symbol deiner schöpferischen Kräfte.

"Ich öffne mich und empfange."

Montag, 9. April 2018

Tageskarte für den 9. 4. 2018 (Anna)


Tageskarte aus dem Orakel "Rückkehr der Marien" von Jeanne Ruland und Melanie Missing


"Deine lichtvollen Ahninnen segnen und stärken dich. Ave Maria, ihr lichten Ahninnen, die ihr in den Himmel vorgefahren seid. Ich rufe euch. Ich nehme euer lichtbringendes Erbe hier auf Erden dankend an und bitte um eure liebevolle Kraft. Steht mir bei der auflösung aller alten, mich im heute blockierenden familiären Themen bei. Amen in Liebe."

Diese wundervoll tröstende Karte läutet diese neue Woche ein. 

Ich bin sehr dankbar für die Unterstützung meiner Ahninnen, denn ist es doch eine meiner Lebensaufgaben, alte, mich im heute blockierenden familiäre Themen aufzulösen. 

Diese Aufgabe empfinde ich als ein ziemlich "einsames Unterfangen" und genau deshalb werde ich mich nun des Öfteren auf die liebevolle Unterstützung aus anderen Sphären besinnen. 

Auf auf ihr Ahninnen - weiter geht es mit dem Projekt "Kettensprengung". :-)

Auf die Freiheit!

Flavia


Mittwoch, 4. April 2018

Tageskarte für den 4. 4. 2018 (Jesus)


"Ungefähr 70 Jahre nach seinem Tod wurden die Lebensgeschichte, die Lehren und die Heilungen von Jesus im neuen Testament aufgeschrieben. Seine Botschaft der Liebe und Vergebung hatte grosse Tiefe und führte zu vielen Wunderheilungen. Jesus hilft allen, die ihn darum bitten, unabhängig von Religionszugehörigkeiten oder Glaubensbekenntnissen."
 
"Alles, wonach du dich sehnst und alles, worum du bittest, kommt zu dir, wenn dein Herz offen dafür ist, Liebe zu geben und zu empfangen. Dein Herz ist das Tor der Empfänglichkeit."
 
Jesus ist eines meiner grossen Vorbilder, was das "Öffne dein Herz für Liebe" angeht.
 
Wenn dein Herz vor Liebe überfliesst, bist du selbst angekommen (in dir). Du suchst nicht mehr im Aussen (nach Liebe, Bestätigung und Anerkennung). Du verschenkst/verströmst diese Liebe ganz natürlich und voller Freude. Und dies, ohne eine "Gegenleistung" zu erwarten. Es ist Erfüllung genung, die Liebe (mit der du ja schon gefüllt bist) zu geben - es ist genug, zu lieben.
 
Die meisten Menschen, die (noch) nicht verbunden sind, haben noch Erwartungen (z. B.) an ihre/n Liebste/n. "Wann meldet er/sie sich?", "Er/sie sollte sich bedanken", "ich erwarte eine Entschuldigung" usw. Jesus selber liebt(e) bedingungslos. Er heilte z.B Menschen, OHNE ein Dankeschön zu erwarten. 
 
Immer wieder darf auch ich meine Bedingungen überprüfen, die ich (noch) an Menschen stelle. Ich darf mich jeden Tag darin üben, diese Bedingungen immer wie mehr loszulassen und der wahren, bedingungslosen Liebe immer wie mehr auf die Spur zu kommen und sie zu leben.
 
Work in progress. :-)
 
Flavia 





Tageskarte aus dem Orakel der aufgestiegenen Meister (von Doreen Virtue)


Jesus:

Alles, wonach du dich sehnst und alles, worum du bittest, kommt zu dir, wenn dein Herz offen dafür ist, Liebe zu geben und zu empfangen. Dein Herz ist das Tor der Empfänglichkeit. Es enthält die Antwort auf jede Frage, die du über dein Liebesleben, deine Beziehungen, Gesundheit, Lebensaufgabe und dergleichen hast. Je mehr du dir zu lieben erlaubst, desto mehr Tiefe und Sinn wird dein Leben haben. Jesus und die anderen aufgestiegenen Meister werden dich dabei unterstützen und dafür sorgen, dass du sicher und beschützt bist, während du dein Herz der Liebe öffnest.

Weitere Bedeutungen dieser Karte:

Wenn du dich nach einer Seelenpartner-Beziehung sehnst, heile alle Ängste bezüglich des Gebens oder Empfangens von Liebe. Vergib allen, die dich verletzt zu haben scheinen. Sei liebevoll zu dir selbst. Hilf mit Energiearbeit deinem Herzchakra sich zu öffnen.

Über Jesus:

Ungefähr 70 Jahre nach seinem Tod wurden die Lebensgeschichte, die Lehren und die Heilungen von Jesus im neuen Testament aufgeschrieben. Seine Botschaft der Liebe und Vergebung hatte grosse Tiefe und führte zu vielen Wunderheilungen. Jesus hilft allen, die ihn darum bitten, unabhängig von Religionszugehörigkeiten oder Glaubensbekenntnissen. Bitte ihn um Hilfe, wenn du dich selbst oder andere emotional, körperlich oder geistig heilen möchtest.