Samstag, 31. März 2012

Doreen Virtue







EE Michael (6, 7, 8, 9)



Themen in diesen Tagen:

- Entscheidungen treffen. 

- Tut mir diese Situation oder Person gut oder nicht? 

Wenn die Antwort auf diese Frage Nein ist, ist es nötig, mich klar und deutlich abzugrenzen. Ich darf mich auch entscheiden, diese Situation zu verlassen oder den Kontakt zu der besagten Person abzubrechen.

Ich bin nicht verpflichtet, unangenehme Situationen aushalten zu müssen und Zeit mit Personen zu verbringen, die mir nicht gut tun.

Meine "Pflicht" ist es, meine Bedürfnisse wahrzunehmen, diese zu achten und zu respektieren. 

Montag, 26. März 2012

EE Michael (3)


Tag 3

Standortbestimmung

Wenn ich eine Tür schliesse, darf ich eine andere Tür öffnen.

Was wünsche ich mir, hinter der Tür anzutreffen, willkommen zu heissen, zu erleben, zu leben? Wie sehe ich mich selbst, mein Umfeld, meinen Alltag, meine Tätigkeit?


Sonntag, 25. März 2012

EE Michael (2)


Tag 1

Standortbestimmung 

Loslassen - was hab' ich schon losgelassen? Was darf ich noch loslassen? (Personen, Situationen, Gedankenmuster, Verhaltensweisen)

Tag 2

Reinigung, Tatkraft, Bewegung - Frühjahrsputz


Freitag, 23. März 2012

Perle des Tages 23. 3. 2012


Mein Begleiter, mit welchem ich für einen Monat zusammen arbeiten werde:

Erzengel Michael - Engel des Schutzes 

Affirmation: 

Ich bin mit allem Guten im Universum verbunden. ♥


Danke Conny!




Erzengel Michael bringt deinen himmlischen Auftrag zum Vorschein.

EE Michael lässt dein göttliches Ich Gestalt annehmen. Er kann dich auch ganz plötzlich aus allen Illusionen herauswerfen und deine ganze Enge und Erstarrung ins Wanken bringen. Michael kommt wie ein von außen kommendes "umwerfendes Ereignis" herbei oder zeigt sich in einem Blitz der Erkenntnis, einer plötzlichen Einsicht in deinem Leben. Er weckt dich auf! Dies alles bewirkt immer eine erfrischende Befreiung, die du dir so vielleicht gar nicht gewünscht hast. Lass die alten, vertrauten, aber verkrusteten Strukturen in deinem Leben einfach zusammenfallen. Tritt hinein ins Licht. Der göttliche Wille und dein eigener Wille kommen plötzlich in einer ganz neuen Form deiner Selbstbehauptung zusammen und bilden gemeinsam deinen dir bestimmten Herzensweg. Sei dir klar über deine Wünsche und Motive, und vertraue zugleich dem, was das Leben mit dir vorhat. Michael reißt auch die Mauern zwischen dir und deinem Partner ein, damit ihr als Liebende eure Wahrheit sehen könnt. Er führt euch in das Bewusstsein des wirklichen, des ewigen Ichs und in die ewige Gemeinschaftlichkeit hinein.

Erzengel des Elementes Luft (Luft hat mit Bewegung und Intellekt zu tun)

Aura-Soma Flasche B 94 Erzengel Michael


Darsho M. Willing Farben der Engel. Visualisationsorakel mit 107 Karten und Anleitungsbuch

Perle des Tages 22. 3. 2012


Heute nehme ich mir Zeit, um glücklich zu sein, um mich zu freuen, um die wunderschönen Dinge auf Erden zu sehen, lasse meine Seele tanzen und singen, und mich in LIEBE verlieren.

©Glück★♥Liebe 


Mittwoch, 21. März 2012

Perle des Tages 20. 3. 2012


Ein zauberhafter Frühlingsanfang wünsch ich uns allen. Mit Blumen ihm Haar und Schmetterlingen in unseren Herzen..



Dienstag, 20. März 2012

Perle des Tages 19. 3. 2012





Für die Kriegerinnen des Lichts 

Eine Kriegerin des Lichts weiss ♥ Die Welt wartet auf sie ♥

sie hat keine Angst zu glänzen ♥ die Welt braucht das was sie zu geben hat ♥ sie öffnet alle Bereiche ihres Seins ♥ sie weiss wie wertvoll sie ist ♥ sie ist einzigartig ♥ sie hat viel zu geben ♥ sie hat keine Angst aus ihrem Innersten zu leben ♥ sie wächst mit jeder Herausforderung ♥ Jede neue Erfahrung ist willkommen ♥ sie wird alles versuchen ♥ und vielleicht auch daran scheitern ♥
Aber als Folge daraus ♥ wächst sie ♥ sie gibt ihre Zurückhaltung auf ♥ sie hat das Potenzial ♥ alles was sie will ♥ frei zu wählen ♥ sie begrenzt sich nicht durch ihre Ängste ♥ sie lässt ihre Träume ihren Verstand übernehmen ♥ um mit den Adlern zu fliegen ♥

sie steigt ein in ihr Leben ♥


♥ DIE WELT WARTET AUF DICH ♥

Quelle unbekannt


Danke Cornelia Pfund!

Freitag, 16. März 2012

Perle des Tages 15. 3. 2012


Ein wunderschönes Liebesgedicht:


Auf meinem Stern tanz ich vor Glück,
lass all die Liebe im Herzen fließen,
sie fließt zu dir, macht keinen Halt 
ich habe die Freiheit es zu entscheiden,
ich wähle die Kraft, den Mut und die Liebe,
denn mein Herz will nicht mehr weinen
ich sehe die Strasse, es ist mein Weg,
sehe die Blumen am Rand, wunderschön,
in der Ferne eine Rose, sie wartet 
schau ich genauer hin sehe ich, das bist du, 
gezogen mit aller Macht gibt es kein Halt,
es ist kein Ende des Weges
sondern ein Anfang mit dir ....


Quelle unbekannt





Donnerstag, 15. März 2012

Perle des Tages 14. 3. 2012


Öffne deine Augen...
denn ich bin in dir
und mein Name ist

Liebe


Monash ڿڰۣ✿





Dienstag, 13. März 2012

Perle des Tages 13. 3. 2012


Vielen Dank liebe Sandy für diese schöne und wichtige Botschaft! Ich bin die Führerin meines Lebens!


Ich übernehme die Führung.

Das JA, das kann ich mir nur selber geben. Kein Mensch hat diese Macht. Unmöglich. Und auch das NEIN. Kein Andrer, außer mir. Dann werde ich mich wohl entscheiden. Wie gut, zu wissen, wo ich hingehör’. 

Nimm jetzt die Haltung ein, die dich unterstützt, der oder die zu sein, die du sein willst. Es liegt in deiner Hand, ob du aufrecht oder kriechend durchs Leben gehst. Du hast die Wahl. Entscheide selbst, ob du ein gut gelebtes Leben lebst, oder ob du den Traum davon vor dir herschiebst, bis er dir eines Tages auf den eigenen Sargdeckel fällt. Verwandle dein Leben hier und jetzt in ein Paradies. Wenn plötzlich auch die kleinsten Dinge wunderschön sind, wirst du dir deines Reichtums bewusst.

Quelle unbekannt



Montag, 12. März 2012

Was ist Weiblichkeit?




Weiblichkeit ist der Schlüssel für die Heilung der Menschheit und der Erde.

Die Attribute, mit denen Weiblichkeit in unserer Gesellschaft belegt sind, gehen an der wirklichen Bedeutung des Mysteriums der Weiblichkeit vorbei. Weiblichkeit ist Hingabe an die Seele.

Sie ist die Bereitschaft und Fähigkeit, mit offenem Herzen zu leben und die Seele im Körper zu empfangen. Sie ist das Tor zum Leben und zur Kreativität. Viele Menschen sehnen sich nach wahrer Lebensfreude, innerer Geborgenheit, harmonischen Beziehungen und Lebendigkeit, doch ohne Weiblichkeit bleibt die Sehnsucht unerfüllt. Weiblichkeit wird seit Jahrtausenden von Männern wie von Frauen unterdrückt. Frauen haben sich zwar ihren Platz in der Gesellschaft, in der Wirtschaft, im öffentlichen Leben erobert – jedoch auf Kosten der Weiblichkeit.

Männlichkeit wird geheilt durch die Heilung der Weiblichkeit. Die Wiederkehr der Weiblichkeit birgt den Schlüssel für die Heilung der Menschen und der Erde in sich. Frauen und Männer können nur zu ihrer Seele finden, indem sie ihre Weiblichkeit leben. Besonders Männern fällt es sehr schwer, ihre Weiblichkeit zu erlauben. Unsere kulturelle Programmierung zeigt tiefe Wirkung. Gefühle zu zeigen, gilt als unmännlich. Ein „richtiger Mann“ war bisher der coole Kämpfer, der seine Emotionen im Griff hat und sich ohne Bedenken in jedes Gefecht stürzt, weil das innere Leben längst verloren ist und es nichts mehr gibt, was wirklich von Bedeutung ist.

Das Fehlen von Weiblichkeit löst in Männern in Wahrheit tiefe Verzweiflung, Wut und Sinnlosigkeit aus. Männliche Kraft, ohne Verbindung zur Seele, verausgabt sich sinnlos und wird zerstörerisch. Ohne Verbindung zur Seele wird Handeln zu blindem Aktionismus. Hier ist die Ursache für die unzähligen Variationen von Aggression im Alltag bis hin zu den Grausamkeiten der Kriege zu finden. Männer brauchen ihre „andere Hälfte“, und es ist an der Zeit, sie in sich selbst zu erlauben, zu finden und zu leben.

Nur über die Heilung und Würdigung der Weiblichkeit kann auch die verletzte Männlichkeit heilen und der äonenlange Kampf zwischen den Geschlechtern aufhören. Wie kann ein Mensch, ob Mann oder Frau, in Würde sein, wenn der Schoß aus dem er geboren wurde, nicht gewürdigt wird? Wie können Kinder ihre Seele entfalten, wenn die Geborgenheit in der Familie fehlt, weil Mutter und Vater in sich keine Geborgenheit kennen? Wie sollen Eltern ihren Kindern diesen Raum der Liebe geben, wenn ihre Herzen nicht offen sind?

Immer mehr Beziehungen scheitern. Warum? Wie sollen Männer und Frauen zueinander finden, wenn sie sich selbst fremd sind? Erst dann, wenn Frauen sich in ihrer Weiblichkeit und Männer in ihrer Männlichkeit würdig fühlen, ist echte und tiefe Begegnung möglich. Sie entdecken Sexualität in einer Tiefe und Erfüllung wie sie bisher Menschen nur selten zugänglich war.

Öffnen sich Menschen zu ihrer Weiblichkeit, kann Wandlung geschehen. Es braucht nur die Bereitschaft zur Hingabe an die Seele. Unterdrückte und verdrängte Emotionen kommen hoch und wollen angenommen werden. Im Annehmen der Emotionen werden abgespaltene Seelenanteile integriert. In der Hingabe und im Empfangen ist eine unvorstellbare Kraft verborgen, die Kraft, die alles in Liebe verwandeln kann. Das ist das Mysterium der Weiblichkeit.

Nicht gelebte Weiblichkeit hat zunehmend schmerzliche Auswirkungen auf den physischen Körper. Ebenso nicht gelebte Männlichkeit. Das unterdrückte Feuer der Sexualität bleibt im Körper stecken und wirkt dort zerstörerisch. 

Gefunden bei Yvonne

Sonntag, 11. März 2012

Perle des Tages 11. 3. 2012


Heute hat mir die liebe Melanie eine Einhornkarte gezogen:


WÜRDE

die einhörner verleihen denjenigen würde, deren vision es ist, anderen zu helfen. erzähle den einhörnern von deinen träumen, damit sie dir kraft, innere ruhe und führungsqualitäten schenken. dann werden anderen menschen deinem beispiel folgen.

affirmation: ich bin ausgeglichen, stark und würdevoll, denn mein einhorn ist bei mir

Quelle unbekannt


Danke Melanie, danke liebes Einhorn!!



Samstag, 10. März 2012

Perle des Tages 10. 3. 2012


Diese wunderschöne Botschaft (Karte) habe ich heute von der lieben Melek bekommen. Danke!!


„Der Heilige Teich“

…. „Die Welt ist ein Spiegelbild deiner Gedanken, Gefühle und Überzeugungen. Sei selbst die Liebe, die du dir wünschst.“...... Diese Karte fordert dich auf, dein Augenmerk auf die Liebe zu dir selbst und deine Selbstachtung zu lenken. Komme am Heiligen Teich zur Ruhe und Besinnung. Der einzigartige Dienst, den du der Welt zu erweisen hast, wird nicht nur gebraucht, sondern will festlich begangen sein. Sei die Liebe in dir, und wisse, dass sie zehnfach zu dir zurückkehren wird, wenn du sie „hinwirfst auf das Wasser“. Komm zur Ruhe, denn du bist schön und wirst geliebt. Handle unbeirrt, in der Gewissheit um deinen Selbstwert, und dir wird Erfolg bescheiden sein.

Quelle unbekannt



Perle des Tages 9. 3. 2012




Wir müssen auf unsere Seele hören,
wenn wir gesund werden wollen!
Letztlich sind wir hier,
weil es kein Entrinnen vor uns selbst gibt.

... Solange der Mensch sich nicht selbst in den Augen
und im Herzen seiner Mitmenschen begegnet,
ist er auf der Flucht.

Solange er nicht zulässt, dass seine Mitmenschen
an seinem Innersten teilhaben,
gibt es keine Geborgenheit.

Solange er sich fürchtet, durchschaut zu werden,
kann er weder sich selbst noch andere erkennen,
er wird allein sein."

"Alles ist mit Allem verbunden.”


Hildegard von Bingen

Dienstag, 6. März 2012

Perle des Tages 6. 3. 2012


Diese wunderschöne Engel von Sonja Ariel von Staden möchte ich gerne mit euch teilen:

Engel der Weiblichkeit

„Ich bin jetzt bei dir, um dir die Macht der Weiblichkeit zu zeigen. Fühle die warme, nährende Energie der Venus in dir. Sie ist auf eine hingebungsvolle, liebende Weise stark. Sie schenkt Leben, gebiert aus ihrem Schoss die Schönheit des Lebens und lässt dich ihren warmen Schutz fühlen. Der weibliche Teil in dir möchte leuchten und strahlen. Möchte sich in ganzer Pracht zeigen mit allem, was in dir ist. Betrachte das Leben aus den Augen der Weiblichkeit und genieße den Schutz der Männlichkeit. Alles ist in dir. Fühle es.“

Weiblichkeit ist eines der beiden Hauptprinzipien der Dualität. Männlichkeit und Weiblichkeit suchen immer nach Ausgleich in dir. Die stärkere Kraft ist immer die, welche du als klar definierte, optisch sichtbare Geschlechtsenergie gewählt hast. Doch auch die unsichtbare Kraft möchte sich zu bestimmten Zeiten äußern dürfen.


Ob du Mann bist oder Frau - du besitzt einen weiblichen Teil in dir, der jetzt deine Aufmerksamkeit fordert. Weibliche Attribute sind unter anderem Hingabe, bedingungslose Liebe, Zärtlichkeit, Umsorgen, Annehmen und das Erschaffen von Neuem. Fühle das Weiche, Zarte, Sanfte in Dir. Erlaube dir, dich beschützen zu lassen - von Gott, von den Engeln, von hilfreichen Freunden und deiner Familie. Jetzt ist die Zeit gekommen, dich in deinem Sein zu entspannen und das Leben für dich fließen zu lassen. Du darfst die schwere Last ablegen und dich nun mit großer Hingabe den schönen Dingen des Lebens widmen. Du darfst für dich selbst sorgen. Für dein Wohlgefühl und deine Schönheit. Genieße das Annehmen der Geschenke des Lebens und fühle dich sicher und geborgen im Universum, in deinem Leben. Spüre auch die Verbundenheit zu Mutter Erde, dem Ursprungsprinzip der nährenden Weiblichkeit, die alles Leben entstehen lässt und nach dem Tode wieder in ihren Schoß aufnimmt. Fühle die weibliche Energie in dir und genieße sie, bis sie dich mit Liebe und Zuversicht erfüllt. 

Sonja Ariel von Staden



Montag, 5. März 2012

Perle des Tages 5. 3. 2012


Das etwa andere Horoskop. Ich bin eine Zeder. Passt :-). Danke Mel!

(14.08.-23.08., 09.02.-18.02.)



Die Zeder – Die Eigenwillige

Die Zeder als Baum


...
Die Zeder ist der am häufigsten zitierte Baum in der Bibel und auch der Kelten, die regen Austausch mit den von ihnen gegründeten Siedlungen pflegten, kannten und schätzen die Zeder sehr. Zedern wachsen sehr schnell und ihr Holz ist für fast alle Zwecke verwendbar. Auch der angenehme Duft, den die Zeder ausströmt, betörte schon die keltischen Vorfahren und daher galt die Zeder im Altertum als ein Baum, der mit der Gefühls- und Sinneswelt in Zusammenhang gebracht wurde.

Medizinische Verwendung


Es ist keine medizinische Verwendung bekannt.

Die Zeder als Mensch


Zedern-Menschen haben die Neigung, alleine durchs Leben zu gehen. Zwar haben sie Freunde, aber die wichtigsten Phasen des Lebens stehen die Zedern alleine durch. Die Frage, ob die Zedern aufgrund ihrer Einsamkeit so eigenwillig geworden sind oder ob sie alleine sind, weil sie als eigenwillige Menschen auf die Welt gekommen sind, ist kaum zu beantworten. Wahrscheinlich bedingen sich beide Aspekte gegenseitig. Von der Zeder sind viele Menschen fasziniert. Ihre Freunde und Neider beobachten sie oft aus sicherer Entfernung und sind voller Bewunderung, weil die Zeder vieles tut, was andere Menschen nicht zu tun wagen.

Stärken


Die Zeder denkt und handelt autonom. Sie hat sich noch nie gefragt, was die anderen über sie denken könnten. Sie ist immun gegen jegliche Art von Rückmeldungen, denn sie braucht weder Bestätigung, wenn sie einen Plan gefasst hat, noch Lob, wenn ihr etwas gelungen ist. Die Zeder handelt einfach so, wie es ihr richtig und sinnvoll erscheint. Die Zeder ist ein seht toleranter Mensch, denn sie macht sich umgekehrt auch wenig Gedanken darüber, wie andere Menschen handeln. Wer mit einer Zeder einmal so richtig lästern will, wird ins Leere laufen. In den Augen ihrer Mitmenschen ist die Zeder eine mutige Persönlichkeit. Man sollte sich allerdings davor hüten, die Zeder kopieren zu wollen! Sie eigenen sich nämlich schlecht als Beispiel für andere Menschen. Die Zedern sind Individualisten und nur deshalb überzeugend, weil sie im Geiste unabhängig von der Meinung anderer sind.

Die Zeder spricht:


„Ich bin dein Baum. Mach dich auf zu einer Reise in deine Fantasie. Werde in Gedanken ein Teil von mir. Nicht der Stamm, auch nicht die Wurzel sollst du sein. Werde eines meiner Blätter. Versuche dir vorzustellen, welch ein Genuss es ist, einfach nur zu sein. In jeder Sekunde des Lebens ist ein Blatt einfach nur ein Blatt. Jedes einzelne Blatt ist schön, vollkommen und einzigartig – so wie du. Sei auch du, der du bist. Das ist ausreichend, es ist perfekt!“


Quelle unbekannt

Sonntag, 4. März 2012

Buchperle "Sei wie ein Fluss, der still die Nacht durchströmt" (Paulo Coelho)


Hier eine Geschichte aus meiner momentanen Lektüre "Sei wie ein Fluss, der still die Nacht durchströmt" von Paulo Coelho:






Die Geschichte vom Bleistift


Der Junge sah zu, wie die Grossmutter einen Brief schrieb. Irgendwann fragte er: "Schreibst du eine Geschichte, die uns passiert ist? Ist es vielleicht sogar eine Geschichte über mich?" Die Grossmutter hielt inne, und mit einem Lächeln sagte sie zu ihrem Enkel: "Es stimmt, ich schreibe über dich. Aber wichtiger als die Worte ist der Bleistift, den ich benutze. Es wäre schön, du würdest einmal so wie er, wenn du gross bist." Der Junge schaute den Bleistift verwirrt an und konnte nichts Besonderes an ihm entdecken. "Aber er ist doch genau wie alle anderen Bleistifte!"
"Es kommt darauf an, wie du die Dinge betrachtest. Der Bleistift hat fünf Eigenschaften, und wenn du es schaffst, sie dir zu Eigen zu machen, wirst du zu einem Menschen, der in Frieden in der Welt lebt. Die erste Eigenschaft: Du kannst grosse Dinge tun, solltest aber nie vergessen, dass es eine Hand gibt, die deine Schritte lenkt. Diese Hand nennen wir Gott, und Er soll dich immer seinem Willen entsprechend führen. Die zweite Eigenschaft: Manchmal muss ich das Schreiben unterbrechen und den Anspitzer benutzen. Dadurch leidet der Stift ein wenig, aber hinterher ist er wieder spitz. Also lerne hin und wieder Schmerzen zu ertragen, denn sie werden dich zu einem besseren Menschen machen. Die dritte Eigenschaft: Damit wir Fehler ausmerzen können, ist der Bleistift mit einem Radiergummi ausgestattet. Du musst begreifen, dass Korrigieren nichts Schlechtes, sondern dringend erforderlich ist, damit wir auf dem rechten Weg bleiben. Die vierte Eigenschaft: Worauf es beim Bleistift ankommt, ist nicht das Holz oder seine äussere Form, sondern die Graphitmine, die in ihm drinsteckt. Also achte immer auf das, was in dir vorgeht. Schliesslich die fünfte Eigenschaft des Bleistifts: Er hinterlässt immer eine Spur. Auch du musst wissen, dass alles, was du im Leben tust, Spuren hinterlässt, und daher versuchen, das, was du gerade tust, ganz bewusst zu machen."

Donnerstag, 1. März 2012

Perle des Tages 1. 3. 2012


Heute ist ein Tag der Freiheit. Lebst du bereits frei und selbstbestimmt oder richtest du dich danach, was andere von dir erwarten? Fühlst du dich wie in einem Korsett und hast das Gefühl, du kannst kaum noch atmen? Heute hast du die Möglichkeit, zu erkennen, wie du mehr freies und selbstbestimmtes Handeln in dein Leben bringen kannst. Egal, was andere von dir erwarten, du mußt ihren Wünschen nicht nachkommen, denn in erster Linie geht es um dich und um deinen Lebensplan. Wir alle dürfen lernen, Grenzen zu setzen und stolz und voller Würde unseren eigenen Weg zu gehen. Auch dann, wenn es ein ungewöhnlicher Weg ist. Achte auf dich und deine Eingebungen und nicht auf die Nörgler auf deinem Weg. Oft entsteht Nörgelei auf Neid, denn viele Menschen wünschen sich, ihren eigenen Weg gehen zu können. Ist nun jemand da, der ihn geht, so entzündet das in einigen Menschen Neid. Lass dich davon nicht beeinflussen. Gehe unbeirrt deinen Weg. Heute hast du die Unterstützung der geistigen Welt, um deinen eigenen Weg zu finden und zu gehen. Ich wünsche dir einen Tag der Freiheit.


Conny Koppers





Perle des Tages Franco


Franco Battiato