Donnerstag, 30. März 2017

Tageskarte für den 30. 3. 2017 (Musik machen)



"Drücke dich mit Musik aus. Die Feen fordern dich auf, zu singen, zu tanzen, ein Instrument zu spielen, zu trommeln, zu pfeifen oder die Stereoanlage voll aufzudrehen."

 
Nicht nur wenn es darum geht, Ketten (bzw. alte, verstaubte Glaubensmuster und Dogmen) zu sprengen, bin ich an forderster Front dabei - sondern auch dann, wenn es um Musik geht und darum, sich durch Musik (Gesang, Tanz usw.) auszudrücken.

Für mich etwas vom Allerschönsten - sich selbst auszudrücken - durch Musik.

Ich könnte nicht glücklicher darüber sein, dass jetzt im Goldenen Zeitalter wieder der Selbstausdruck, die Kreativität in den Vordergrund rückt. 

Ja, das Leben möchte sich ausdrücken. Dazu ist es gedacht. 

Es ist jedenfalls nicht dazu da, unterdrückt zu werden.

Lassen wir also den Selbstausdruck durch uns fliessen und die Musik erklingen.

Flavia

 



Tageskarte aus dem Heil-Orakel der Feen (von Doreen Virtue)





Drücke dich mit Musik aus. Die Feen fordern dich auf, zu singen, zu tanzen, ein Instrument zu spielen, zu trommeln, zu pfeifen oder die Stereoanlage voll aufzudrehen.



Musik verleiht der Seele Flügel und lässt sie in neue Höhen fliegen. Sie verändert deine Stimmung und deine Sicht der Dinge. Die Feen machen bei ihren Festlichkeiten Musik, weil sie um die heilsame Wirkung der Töne wissen. Wenn du diese Karte ziehst, wirst du aufgefordert, dich mit Musik zu umgeben. Jede Art von Musik, die deine Seele berührt, ist geeignet. Die Feen mögen ganz besonders freudige, schnelle Musik, da sie für eine festliche Stimmung sorgt.



Spiele in den nächsten Tagen selbst Musik oder umgib dich mit Musik und achte darauf, wie deine Stimmung sich dadurch aufhellt und deine Energie zunimmt. Vielleicht wirst du feststellen, dass du dich zu neuen Arten von Musik hingezogen fühlst, oder zu einer Musikgattung, die du vor langer Zeit genossen hast. Notiere alle Songs, die du wiederholt im Radio oder in deinem Innern hörst. Die Worte oder die Erinnerungen, die von dem Lied hervorgerufen werden, könnten eine Botschaft für dich enthalten oder eine Frage beantworten, die dich schon lange beschäftigt.



Affirmation:



Tief in meiner Seele akzeptiere ich jetzt die heilende Kraft der Musik.

Mittwoch, 29. März 2017

Tageskarte für den 29. 3. 2017 (Annehmen)


"Ich bin die Schale. Ich bin das Licht. Die göttliche Liebe aus mir spricht. Ich öffne mich für alles Gute, das zu mir fliesst, meine Seele geniesst. Meine Schale fängt auf. Fülle steigt in mir auf."
 
"Es ist alles für uns vorhanden. Alle Fähigkeiten, die wir brauchen, sind in uns. Alles, was wir erreichen möchten, kann zu uns kommen, wenn wir unsere Widerstände, die dem Wunsch entgegenstehen, loslassen."

Der letzte Satz bringt mich zum Nachdenken:

"Alles, was wir erreichen möchten, kann zu uns kommen, wenn wir unsere Widerstände, die dem Wunsch entgegenstehen, loslassen."

Das ist wahrlich eine spannende Aussage.

Kann es sein, dass wir unsere Wünsche sabotieren, indem wir Wiederstände beszüglich der Erfüllung des Wunsches aufbauen? Aus welchen Gründen auch immer.

Was könnten dies für Widerstände sein? In welchen Kostümen kommen sie daher?

Evl. im Kostüm "Das habe ich doch nicht verdient?" oder im Kostüm "Das ist doch gar nicht möglich?"

Wer kostümiert sich da?

Die Wahrheit bestimmt nicht. Die Wahrheit braucht sich nicht zu kostümieren. 

Ich werde mal ein wenig darüber reflektieren oder meditieren heute. ;-)

Flavia




Tageskarte aus dem Maria Magdalena-Orakel (von Jeanne Ruland und Marion Hellwig)


"Ich bin die Schale. Ich bin das Licht. Die göttliche Liebe aus mir spricht. Ich öffne mich für alles Gute, das zu mir fliesst, meine Seele geniesst. Meine Schale fängt auf. Fülle steigt in mir auf."
Es ist alles für uns vorhanden. Alle Fähigkeiten, die wir brauchen, sind in uns. Alles, was wir erreichen möchten, kann zu uns kommen, wenn wir unsere Widerstände, die dem Wunsch entgegenstehen, loslassen.

"Ich bin bereit, meine Widerstände loszulassen und zu wandeln."

"Ich öffne mich für die Segnungen meines Lebens und bin bereit, diese freudig zu empfangen."

Spüre in dich hinein, stelle dir vor, wie du die Tore und Widerstände innerlich öffnest und Schritt für Schritt auf die Segnungen für dein Leben zugehst Du bist an deinem Ziel angelangst, öffnest dich und bist bereit, die Wohltaten deines Lebens zu empfangen und dankbar anzunehmen.

"Ich nehme alles an, was ist. In mir und um mich herum ist so viel Fülle und Segen. Danke."

Dienstag, 28. März 2017

Tageskarte für den 28. 3. 2017 (Pan)


"Diese Karte weist darauf hin, dass dies eine sehr fruchtbare Zeit für dich ist. Es ist der ideale Zeitpunkt, ein Kind zu empfangen oder neue Projekte zu entwickeln. Alle Türen stehen dir offen. In deinem Geist spriessen die Ideen und alles fliesst dir zu. Da jedoch alles noch in den Kinderschuhen steckt, gilt es, das Wachstum geduldig zu begleiten. Sorge gut für dich und deine Projekte, damit du stark und fruchtbar bleibst."

Eine sehr schöne und ermutigende Karte, die uns wieder mal daran erinnert, gut für uns selber zu sorgen und geduldig zu sein - mit uns und mit dem Prozess unserer Projekte. Der Zeitpunkt ist auch sehr günstig, neue Projekte zu starten, unsere Ideen und Visionen umzusetzen.

Was sind zur Zeit deine Ideen und Visionen? Hast du vor, diese umzusetzen? Und wenn ja, wie, wann und wo? 

P.S.: Wieso nicht heute damit beginnen? 

Goldene Grüsse.
 
Flavia 






Tageskarte aus dem Orakel der aufgestiegenen Meister (von Doreen Virtue)


Pan:

Diese Karte weist darauf hin, dass dies eine sehr fruchtbare Zeit für dich ist. Es ist der ideale Zeitpunkt, ein Kind zu empfangen oder neue Projekte zu entwickeln. Alle Türen stehen dir offen. In deinem Geist spriessen die Ideen und alles fliesst dir zu. Da jedoch alles noch in den Kinderschuhen steckt, gilt es, das Wachstum geduldig zu begleiten. Sorge gut für dich und deine Projekte, damit du stark und fruchtbar bleibst.

Weitere Bedeutungen dieser Karte:

Du hast goldene Hände - alles, was du anfängst, wird zu Gold. Es gibt gute Neuigkeiten über Schwangerschaft/Adoption. Lass alle Sorgen und Schuldgefühle los und lass es dir gut gehen. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um neue Projekte anzufangen.

Über Pan:

Pan ist eine alte griechische Gottheit der Natur, des Frohsinns, der Musik und der Fruchtbarkeit. Als Pan die liebliche Waldnymphe Syrinx erblickte, war es Liebe auf den ersten Blick. Syrinx erwiderte seine Zuneigung jedoch nicht. (Man sagt, Pan sei so hässlich gewesen, dass sein Name die Wortwurzel für den Begriff Panik bildete, weil die Kinder entsetzt wegrannten, sobald sie ihn erblickten). Pan verfolgte Syrinx, die zum Fluss floh. Sie bat die Wassernymphen um Hilfe und sie verwandelten Pan in Schilfrohre. Wenn Pan um Hilfe schrie, ertönte aus dem Schilf ein schöner Klang. Als Pan später wieder in sein ursprüngliches Selbst verwandelt war, fertigte er aus den Schilfrohren eine Panflöte. Du kannst Pan um Hilfe bitten, wenn es um Fruchtbarkeit oder Musik geht oder einfach darum, dich zu entspannen und zu erfreuen.

Montag, 27. März 2017

Tageskarte für den 27. 3. 2017 (Oonagh)


Tageskarte aus dem Orakel "Kraft der Weiblichkeit" (von Christine Arana Fader)


"Hörst du auf dein Herz? Hast du überhaupt Kontakt zu deinem Herzen? Über die Hingabe im Aussen findest du Kontakt zu ihm. Die Stimme deines Herzens ist leise. Die andere Stimme,  jene, die immer so laut ist und viel zu viel jammert, dies ist die Stimme deines kleinen Ich's. Höre auf, dieser lauten Stimme zuzuhören. Gebiete ihr zu schweigen und höre nur die leise Stimme. Sie erzählt von schönen Dingen, von Liebe, von Hingabe und von der grossen Göttin, dem grossen Gott."

Das ist witzig: Heute Nacht träumte ich von der Szene, die sich vor einigen Wochen bei mir zu Hause abspielte. 

Eine Freundin (die sehr viel jammert) fragte mich: "Flavia, wirst du eigentlich nie wütend?" Sie fragte mich dies, weil ich aufgehört habe zu jammern - ganz bewusst. Lange genug war ich Mitglied des "Jammertals". Was hat es gebracht? Ausser dass ich immer wie mehr im Sumpf des Jammerns versank, nichts. 

Ja, ich werde immer mal wieder wütend, was ok ist. 

Doch vom "Jammertal" habe ich mich verabschiedet. Das kleine Ich (Ego) durfte den Platz auf der Zuschauertribüne einnehmen. Denn - die Hauptrolle in meinem Leben gebührt meinem Herzen (der leisen inneren Stimme). Und um die Stimme des Herzens klar und deutlich zu hören, musste ich den "kleinen Jammerer" dahin verbannen, wo er hingehört. Eben auf die Zuschauertribüne. Auf dass er sich transformieren kann. 

Der Thron gehört meinem Herzen.

Flavia 



Sonntag, 26. März 2017

Try to awaken your inner healer - Barbara Marciniak


Ich war schon immer sehr wissenshungrig an an der (wahren) Menschheitsgeschichte interessiert. Wer sucht der findet. Und wie gesagt - ich fand die Plejadier (gechannelt durch Barbara Marciniak).. oder fanden sie mich. Jedenfalls sind ihre Offenbarungen wie Nahrung für mich. Sie ergeben Sinn für mich.

Flavia
- - - 
(Ausschnitte aus dem Channeling und Gespräch mit einer Freundin zum Thema:)

Min. 26:15: "Ihr wurdet konditioniert und genetisch "arrangiert" um "weniger zu sein als.." um euch sozusagen minderwertig zu fühlen statt brillant und allwissend. Denn wenn ihr so brillant und allwissend wäred (was eigentlich eure wahre Natur ist). wäred ihr nicht kontrollierbar."

Min. 28:45: "Wieso werden Chemtrails versprüht?" / Hier wird nochmals betont, dass wir durch Chemtrails vom Sonnenlicht "weggesperrt" werden, da uns das Sonnenlicht sehr förderlich wäre bei der Entwicklung unseres Bewusstseins.

Ab Min. 30:00: "Ausruhen und Ruhe ist von höchster Wichtigkeit!" Grad' nochmal was für dich (Freundin von mir) - haben wir uns nicht heute darüber unterhalten? Dass wir Menschen und keine Roboter sind? (Obwohl die Elite und ihre "rechte Hand" (Gesellschaft) uns gerne zu Robotern erziehen würde. Mit Erfolg: Sagtest du nicht heute, du hast ein schlechtes Gewissen, wenn du dich ausruhen würdest? Ja wieso wohl cara?
 
Ab Min. 34:00: "Die Globale-Elite will die Familie zerstören." 
 
Ab Min. 50:00: "Religionen sind unter anderem dazu da, euch zu kontrollieren, euch eure Energie zu entziehen und (ironischerweise) euch davon abzuhalten, das "Himmelsreich" zu erfahren." (That's a tough one)!




Samstag, 25. März 2017

Tageskarte für den 25. 3. 2017 (Abundantia)


Heute zeigt sich Abundantia, die Göttin des Wohlstandes und der Fülle. 

Wohlstand und Fülle stehen jedem von uns zu. 

Der schnellste Weg, dich selbst von dieser Fülle abzuschneiden, ist jener, dir Sorgen zu machen. Dir Sorgen zu machen darüber, dass nicht genug da ist, dass du etwas (wieder) verlieren könntest.. 

Geh also rein in die Energie, die "Vertrauen" heisst. Spring rein in den Lebensfluss, der ein Fluss der Fülle ist. 

"Denn wie soll die überfliessende Fülle den Weg zu dir finden, wenn du sie durch Sorgen und Ängste ständig abbremst (und somit von dir fernhältst)?"

Und hier noch eine letzte Frage, die ich dir heute mit auf den Weg geben möchte: 
 
"Lebst du (schon) als König/Königin in deinem eigenen Reich oder lebst du (noch) als Sklave/Opfer in einem fremden Reich?"

Denn vergiss nicht: "Wie innen, so aussen"..
 
"Erkenne dich also  selbst als die Königin/als der König, der du in Wahrheit bist und das Universum wird das Füllhorn über dir ausschütten."

Flavia Sterntaler :-)
 
 



Tageskarte aus dem Orakel der Göttinnen (von Doreen Virtue)





Botschaft von Abundantia:



Um Hilfe zu bitten ist ein Ausdruck von Stärke, nicht von Schwäche. Du bist sehr kraftvoll und ich bin hier, um deine wachsende Kraft zu unterstützen. Es ist richtig für dich diese Hilfe anzunehmen, denn wir arbeiten als Team zusammen. Ich habe deine Gebete, Sorgen und Affirmationen gehört. Jetzt schütte ich mein Füllhorn des Wohlstandes über dich aus, rechne also mit unerwarteten Geschenken. Achte auf neue Ideen, Gefühle und Visionen in dir. Sie weisen dich auf Handlungen hin, die du mit meiner Hilfe ausführen solltest. Gemeinsam sind wir unaufhaltbar!



Bedeutungsspektrum:



Sei offen und empfange - Ein unerwarteter Geldsegen kommt auf dich zu - Es gibt nichts, worüber du dir Sorgen machen solltest - Dein neues Projekt wird finanziell erfolgreich - Visualisiere und bestätige die Fülle - Fülle kommt in vielerlei Form auf dich zu, als eine Fülle von Zeit, Unterstützung, Ideen etc.



Über Abundantia:



Abundantia ist eine römische und nordische Göttin des Wohlstands, des Erfolgs und der Fülle. Es heißt, sie verhilft allen, die ihre Hilfe erbitten, zu Geld und Reichtum. Sie trägt ein Füllhorn voller Goldmünzen bei sich, die hinter ihr auf den Weg fallen, wo immer sie geht. Ein Zeichen für ihren Beistand ist, dass du an den erstaunlichsten Orten Kleingeld findest. Aber du kannst dich darauf verlassen, dass Abundantia dir mehr als nur ein Taschengeld bringt. Sie verleiht alle möglichen Arten von Wohlstand und Fülle.

Donnerstag, 23. März 2017

Tageskarte für den 23. 3. 2017 (Wave of power)


ageskarte aus dem "Oracle of the mermaids" (von Lucy Cavendish)




Bei der heutigen Karte geht es für einmal nicht darum, tief zu tauchen, sondern Wellen zu reiten, DIE Welle zu reiten. 



Eine grosse Energiewelle ist da im Anmarsch und es ist nun an der Zeit, diesen Powerboost für uns zu nutzen.. ihn weise zu nutzen.. indem wir ihn da hin dirigieren, wo wir hin wollen. 



Es ist nun an der Zeit, Träume Wahrheit werden zu lassen, verborgene Wünsche an die Oberfläche zu bringen, bzw. sie in die Tat umzusetzen. 



Wie gesagt, dies ist DER Moment zu handeln oder anders ausgedrückt: Das ist die perfekte Welle. 



Lassen wir sie nicht an und vorüber gehen.



Flavia

Dienstag, 21. März 2017

Tageskarte für den 21. 3. 2017 (Schutz)



"Deine Gebete um Schutz und Sicherheit wurden erhört und erfüllt. Alle Angriffe oder Bedrohungen sind jetzt eine Sache der Vergangenheit, fortgespült von einer Flut himmlischer Liebe. Diese Liebe klärt auch alle deine Unsicherheiten, so dass du dich ganz sicher fühlen kannst."

 
"Deine Energien können jetzt in sinnvolle und kreative Bahnen gelenkt werden und dein Geist kann alle Sorgen loslassen. Geniesse den Tag!"


Eine Karte, die an das Thema "inneres Kind" anknüpft. 


Und auch hier gilt für mich: Ich fühle mich heute vollkommen beschützt, da ich Angriffe und Bedrohungen von Aussen (gegen mich, bzw. mein inneres Kind) gar nicht mehr zulassen würde. 


Um an diesen Punkt zu kommen (oder war es eher eine klare Entscheidung?) war natürlich einiges an Arbeit zu tun. Mich in Selbstliebe zu üben, vermehrt klare Grenzen zu setzen und Nein! zu sagen, wenn sich etwas für mich nicht stimmig anfühlt. Für jemanden wie mich, die nie gelernt hatte, diese klaren Grenzen zu setzen, war das fundamental. Heute lasse ich nicht mehr jedermann einfach so in "mein Haus" eintreten. 
 

Dazu passen diese Zeilen von einem Freund von mir perfekt:

 
 
"Wenn dir etwas nicht gefällt sag NEIN! Und lass dein NEIN ein klares NEIN sein.
 

Ein NEIN, das von ganz Innen kommt und im ganzen Universum klar zu hören ist.

Denn wenn dir eine Sache nicht gefällt, dann gefällt sie dir nicht. Und wenn sie dir nicht gefällt, musst du diese Erfahrung auch nicht machen. 


Setze klare Grenzen, denn du bist der Herrscher/die Herrscherin deines Reiches.
 

Du bist nicht auf dieser Welt um "Almosen-Ja's", die nicht von Herzen kommen, zu geben.
Du bist auf der Welt, um die anderen daran zu erinnern, das sie Herrscher/Herrscherinnen sind wie du."

Fausto Novelli


Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Heute bin ich die Herrscherin meines eigenen Reiches und meine "Madre-Teresa-Zeiten" Vergangenheit.
 

Flavia 





Tageskarte aus dem Orakel "Der Zauber der Meerjungfrauen und Delfine" (von Doreen Virtue)


Deine Gebete um Schutz und Sicherheit wurden erhört und erfüllt. Alle Angriffe oder Bedrohungen sind jetzt eine Sache der Vergangenheit, fortgespült von einer Flut himmlischer Liebe. Diese Liebe klärt auch alle deine Unsicherheiten, so dass du dich ganz sicher fühlen kannst.


Wenn du den Himmel bittest, über dich, deine Lieben, dein Heim und dein Eigentum zu wachen, werden deine Gebete sofort erhört. Der Himmel zögert nicht und verspätet sich nicht - es erfolgt, sobald du bittest.


Deine Energien können jetzt in sinnvolle und kreative Bahnen gelenkt werden und dein Geist kann alle Sorgen loslassen. Geniesse den Tag!

Montag, 20. März 2017

Tageskarte für den 20. 3. 2017 (The selkie and her skin)



Tageskarte aus dem "Oracle of the mermaids" (von Lucy Cavendish)


"Diese Karte kommt zu dir um dich daran zu erinnern zu tanzen, frei zu sein und unter Menschen zu verweilen, die den Wunsch haben, einfach zu SEIN - unter dem Mondschein zu tanzen, befreit von jeglichem Dogma und "politischer Korrektheit"."

Wie schön! Wenn es darum geht, Dogmen und "politische Korrektheit" hinter sich zu lassen, bin ich natürlich dabei. An vorderster Front. 

Denn genau diese Dogmen sind es doch, die uns gefangen halten wie Fischnetze und uns davon abhalten, frei zu schwimmen - im Fluss des Lebens. 

Wir dürfen uns lösen von diesen übergestülpten Dogmen und diese Fesseln sprengen. 

Wir sind nicht dazu gemacht, in "Gefangenschaft" zu leben, sondern dazu, frei zu "schwimmen" - wie Delfine. :-)

Tanzen wir uns also frei - under the moonlight oder under the sunshine - unser wahres selbst ruft danach.

Flavia
 
 
 

Freitag, 17. März 2017

Tageskarte für den 17. 3. 2017 (Reisen)


"Diese Karte zeigt, dass du schon bald an einen wichtigen Ort reisen wirst, wo du durch neue Erfahrungen und Entdeckungen lernen und wachsen wirst. Vielleicht besuchst du einen Kraftort wie Machu Pichu oder Stonehenge oder du kommst an einen Platz, an dem du eine für dich wesentliche Person triffst"

Machu Pichu und Stonehenge müssen in meinem Fall noch warten.. Aber ich werde nun nach und nach die Kraftorte hier im Tessin (wo ich lebe) besuchen. Meine Schwester hat mir das Buch "Orte der Kraft im Tessin" geschenkt (Danke Alexia) und nun weiss ich ja, was ich zu tun habe. :-)

Wann warst du das letzte Mal auf einer Reise?

Hast du auch schon mal ein Kraftort besucht? Oder gar mehrere dieser magischen Orte?

So schliesse ich heute mit den Worten (Songtitel) von Lucio Battisti:

"Si viaggiare"!

Flavia




Tageskarte aus "Das magischen Orakel der Feen" (von Doreen Virtue)


Diese Karte zeigt, dass du schon bald an einen wichtigen Ort reisen wirst, wo du durch neue Erfahrungen und Entdeckungen lernen und wachsen wirst. Vielleicht besuchst du einen Kraftort wie Machu Pichu oder Stonehenge oder du kommst an einen Platz, an dem du eine für dich wesentliche Person triffst; oder du findest sogar einen neuen Wohnort. Sei offen für die Impulse deines Herzens im Hinblick auf Reisen und bitte die Feen, dir bei der Finanzierung und der Planung der Details zu helfen. Vor allem aber: Hab Freude am Reisen!

Zusätzliche Bedeutung der Karte:

In deiner neuen Arbeit wirst du viel Reisen. Dein Lebenszweck hat damit zu tun, andere Menschen auf Reisetouren zu begleiten oder sie zu organisieren. Geh zum Zelten oder zum Camping oder zum Wandern. Belebe deine Beziehung mit einem Urlaub. Geh in ein Retreat (oder Wellnesscenter) um Seele und Geist zu regenerieren. Raff dich auf und komm aus deinem bisherigen Trott heraus.

Donnerstag, 16. März 2017

Tageskarte für den 16. 3. 2017 (Vorstellungskraft)


"Deine Hellsichtigkeit, deine Träume und inneren Bilder werden jetzt stärker und klarer. Diese Karte fordert dich auf, deine visuellen Fähigkeiten zu entwickeln und sie für bewusste Manifestation einzusetzen."


"Visualisiere nur das, was du dir wünschst, und vermeide, dir etwas bildlich vorzustellen, was du dir nicht wünschst."
Oder um es in Gandhis Worten auszudrücken: "Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt."


Genau dies ist eines meiner Credos. 
  
Es gibt definitiv Dinge in meinem/im Leben, die mir nicht unbedingt gefallen oder die besser, schöner, liebevoller sein könnten.


Was tun?
Ich stelle mir die Dinge eben genau so vor -  schön und liebevoll - und kräftige sie somit.
Denn - nochmals - du stärkst genau das, worauf du den Fokus legst. 


Statt über Krieg, Leid und Qual zu sprechen und somit diesem negativen "Energiefeld" noch mehr Kraft zu verleihen, setze ich meine Energie bewusst FÜR das ein, was ich erschaffen will.


Denn wir alle sind Schöpfer. Dieser Schöpfungsprozess fängt oft mit den Bildern an, die du vor deinem inneren Auge hast.


Ich weiss sehr wohl, dass es noch sehr Vieles zu verbessern gibt auf diesem Planeten. Genau so weiss ich aber, dass ich nicht zur Verbesserung beitrage, indem ich in dieser leidvollen Energie stecken bleibe - weshalb ich mir auch keine Tagesschau, Kriegsfilme und qualvollen Bilder anschaue.
Erst vor einigen Tagen sprach ich genau über dieses Thema mit zwei Freundinnen.
Die eine schaute mich etwas erstaunt an und meinte dann zu mir: "Stimmt Flavia, du sprichst nie über negative Dinge. Wirst du eigentlich auch manchmal wütend?"
Ich musste schmunzeln. Denn in Wahrheit war ich nicht immer so drauf. Ich sage ja: Früher war ich eine Drama-Queen und konnte mich stundenlang über Dramen unterhalten, über die Dramen der Welt und meine eigenen.
Aber was bringt das im Endeffekt?
 
In meinen Augen noch mehr Drama - jedenfalls keine Heilung, keine Veränderung.

Und genau daran bin ich interessiert. An meiner persänlichen Heilung und der Heilung des Planeten und seiner Bewohner. Und an der Selbsterstermächtigung dieser Bewohner des Planeten Erde. Was wiederum bedeutet, aus der Opferrolle auszusteigen und Verantwortung zu übernehmen. (Auch darüber, was und wie du sprichst und wie du dir die Welt vorstellst. Krank oder heil?)
  

Du bist immer da, wo dein Bewusstsein ist.


Entscheide also weise, was du erschaffen willst.


Flavia 



Tageskarte aus dem Heil-Orakel der Feen (von Doreen Virtue)





Deine Hellsichtigkeit, deine Träume und inneren Bilder werden jetzt stärker und klarer. Diese Karte fordert dich auf, deine visuellen Fähigkeiten zu entwickeln und sie für bewusste Manifestation einzusetzen.



Die Feen kennen die Macht bewusst eingesetzter Visualisierung als Werkzeug der Manifestation. Durch diese Karte wirst du aufgefordert, dich täglich still hinzusetzen und dir vorzustellen, dass du ein gesundes, glückliches, erfülltes und sinnvolles Leben führst. Visualisiere nur das, was du dir wünschst, und vermeide, dir etwas bildlich vorzustellen, was du dir nicht wünschst.



Du hast starke visuelle Fähigkeiten, selbst wenn dir das nicht bewusst ist. Affirmiere täglich: "Ich bin ein visuell begabter Mensch." Alle Blockaden, die du hinsichtlich deiner hellseherischen Fähigkeiten haben magst, werden sich dann allmählich auflösen. Wisse, dass du gefahrlos alles sehen kannst, sei es die Zukunft, die geistige Welt oder die Wahrheit über dein Leben. Wenn du alle Ängste in Bezug auf das "Sehen" loslässt, wird deine Fähigkeit zu visualisieren um ein Vielfaches stärker werden.



Affirmation: Ich kann gefahrlos alles sehen. Ich bin ein visuell begabter Mensch.

Mittwoch, 15. März 2017

Sarah Adams - Multidimensionality


sweet, wise Sarah speaks in Texas.
I feel so connectet to her. <3
- - -
44:30: Deshalb sagte Jesus (Bibel): "You will do greater works than I." Jesus war multidimensional.... Jesus hasste Religionen. Nun haben wir Religionen, die sich auf Jesus berufen. Aber Jesus verachtete Reliogionen (und ihre Tempel).... ("Wieso sucht ihr nach Gott im Aussen (Tempeln) und nicht in euch selbst?")


Dienstag, 14. März 2017

Tageskarte für den 14. 3. 2017 (Maria Magdalena)


"Wenn du dich der Liebe in dir öffnest, dann ist die Liebe da, wo du bist. Du wirst wissen, was du zu tun hast, auch wenn du auf Wiederstände triffst. Wisse, die Liebe wird immer siegen. Wahrheit ist Liebe, und Liebe ist Wahrheit. Deswegen folge der Liebe in dir. Konzentriere dich auf das Gute, das Schöne und das Kraftvolle."
 
"Wahrheit ist Liebe und Liebe ist Wahrheit." Dieser Satz könnte direkt zu meinem neuen Mantra werden.

Erst gestern "verkündete" ich auf meiner Facebook-Seite, dass ich Menschen liebe und bewundere, die ihre Wahrheit leben - mit Betonung auf IHRE Wahrheit.

"Was ist denn die Wahrheit?", werden sich viele fragen. 

"Du wirst sie nur in dir finden", würde ich darauf antworten.
 
Und, um nochmals die Worte von Maria Magdalena (die meine Seelenschwester ist) zu verwenden: "Folge der Liebe in dir. Konzentriere dich auf das Gute, das Schöne und das Kraftvolle." 

Konzentriere dich auf die Wahrheit, die in dir ist - und lebe sie. No matter what.

Flavia


Tageskarte aus dem Maria Magdalena-Orakel (von Jeanne Ruland und Marion Hellwig)
  
 
"Liebe ist bedingungslos. Sie ist immer und überall da."

"Wenn du dich der Liebe in dir öffnest, dann ist die Liebe da, wo du bist. Du wirst wissen, was du zu tun hast, auch wenn du auf Wiederstände triffst. Wisse, die Liebe wird immer siegen. Wahrheit ist Liebe, und Liebe ist Wahrheit. Deswegen folge der Liebe in dir. Konzentriere dich auf das Gute, das Schöne und das Kraftvolle. Ich bin bei dir und lehre dich von innen. Begib dich in die Stille. Verbinde dich mit meiner Energie. Warte, bis du meine Gegenwart fühlst. Ich umhülle dich, wärme dich, berühre dich. Manchmal ist es, als ob ich dich salbte, damit du deine Göttlichkeit, deine Kraft und deine Liebesfähigkeit wieder fühlen kannst. In der Stille unterrichte ich dich im ewigen Raum deines Herzens. Ich helfe dir dabei, auf dem Weg deines Herzens zu bleiben und die Wunden zu heilen. Du bist mehr als du denkst. Du und ich, wir sind eins mit dem Göttlichen. Kehre zurück auf deinen Platz. Stehe zu deiner Liebe, und lasse dich nicht von äusseren Erscheinungen blenden. Sie gehen vorüber oder ändern sich. Alles, was aus der Liebe kommst, ist ewig."

"Ich liebe mich selbst und folge der Liebe in mir."